Freitag, 24. Mai 2019

Bootsausflug zur Insel Kekova

Oktober 1, 2008 von  
Kategorie: Türkei

Einer der spektakulärsten Bootstouren an der Südküste der Türkei sind die Wasserfahrten zur Insel Kekova und zu den antiken Stätten in der Region. Die Schiffsausflüge starten von Kas, Demre und auch von Ücagiz aus. Besichtigen Sie die Überbleibsel einer versunkenen Stadt, eine Burg aus dem Mittelalter und lykische Sarkophage. Die Hauptattraktion ist hier definitiv Sualti Sehir, der versunkene, historische Stadtteil, der früher einmal an der Küste lag, sich aber nicht oberhalb der Wasseroberfläche halten konnte. Um dieses kleine türkische Atlantis genau erkunden zu können, bietet sich die Fahrt mit einem Glasbodenschiff (von Kas aus) bzw. einem Glasbodenboot (von Ügagiz aus) an.

Die schönste Örtlichkeit des Festlandes ist zweifelsfrei das Dorf Kale. Hier dürfen Besucher in eines der Restaurants lecker zubereiteten Fisch essen und einen Fußmarsch zur mittelalterlichen Burg unternehmen. Oben angekommen erwartet die aktiven Touristen innerhalb der Burgmauern ein antikes Theater mit gerade einmal sieben Sitzreihen. Außerdem befinden sich hier noch stehen gebliebene Ruinen ehemaliger Thermenanlagen und Wohnhäusern sowie teilweise in den Felsstein gehauene Gräber.

Die Schiffe steuern aber nicht nur archäologische Stätten an, sondern machen auch Halt, um eine kleine Badepause einzulegen um sich im kühlen Nass eine Erfrischung zu gönnen. Ein besonderes Highlight ist die „Blaue Grotte“, eine der größten an der ganzen Südküste.

http://www.sandro-scherf.de/pics/thumbs/kek/kekverst/kekova_1.jpg

Mehr zum Thema:

  • Ostseebad Laboe
    Die kleine Gemeinde Ostseebad Laboe liegt direkt am Ausgang der Kieler Förde und lässt Touristen das Gefühl, es gebe noch ein Paradies. Der Ort, gerade mal 5300 Einwohner groß, verfügt über circa 2000 Betten, in Hotels, Pensionen oder Apartments. Hier finden Touristen einen breiten feinen sandigen Strand mit vielen Sandbänken. Besonders Kinder aber aber keiner
  • Fugu-Restaurants in Tokio
    Wer einmal einen Kugelfisch probieren möchte, der muss dafür nach Japan oder in andere fernöstliche Länder reisen. Die Zubereitung von Fugu, wie man den hochgiftigen Fisch in Japan nennt, ist nämlich in Deutschland verboten. Selbst in Japan müssen Köche eine jahrelange Ausbildung genießen, um in Restaurants Fugu zubereiten zu dürfen. Schon die Aufbewahrung erfolgt nach
  • Rundreise durch Jordanien
    Auf einer Rundreise durch Jordanien verbindet sich Kultur mit Natur, denn neben den kulturträchtigen Stätten lässt sich vom Rücken eines Kamels aus die wüstenreiche Landschaft hautnah erleben. Die Reise beginnt in Amman, der Hauptstadt Jordaniens, deren pittoresken Gässchen zum bummeln einladen. Nach einem landestypischen Essen werden das Amphitheater, die Zitadelle und die Al Hussein Moschee besichtigt.
  • Südtürkei: Bootfahrt zur versunkenen Stadt
    Der Süden der Türkei hat für jeden Geschmack spannende Ausflüge und Touren zu bieten. Ein ganz besonderes Erlebnis in der Südtürkei ist die Bootsfahrt zu der Insel Kekova mit ihren antiken und kulturell bedeutenden Highlights. Die Bootstour lässt sich von Kas, Demre oder von Ücagiz aus bestens gestalten. Die Wasserreise ist von Ücagiz aus sogar
  • Reisen ins Eishotel
    Wer sich immer die Extreme für einen Urlaub aussucht und dachte bisher schon alles gesehen zu haben, der wird bei diesem Reisevorschlag sich einmal kurz die Augen reiben. Waren sie denn schon einmal in einem Eishotel im Urlaub? Haben sie schon einmal auf einem Bett, total aus Eis bestehend, ihre Urlaubsnächte verbracht? Nein? Dann wird

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.