Sonntag, 27. Mai 2018

Hilo: Hawaiis Inselhauptstadt

September 29, 2008 von  
Kategorie: USA

Big Island ist die größte Insel des gesamten Hawaii-Archipels. Der Name ist Programm: Hawaii ist riesengroß und Entfernungen sollten nicht unterschätzt werden. Die Landschaft bietet schwarze Lavafelder, blühende Regenwälder, Viehweiden, Zuckerrohrfelder und sogar in höher gelegenen Gebirgsregionen Schnee.

Inselhauptstadt und zugleich Hauptattraktion Hawaiis ist Hilo, deren Küste sich im Osten der Insel befindet. Diese reicht vom Waipio Valley im Norden bis zum lavaüberfluteten Ende der Straße bei Kalapana. In Hilo findet man einige Strände mir schwarzem, braunem, grauem und weißem Sand. An ihnen schließen sich Bergketten und tosende Wasserfälle an. Ein besonderes Highlight der Region ist der Pana’ewa Rainforest Zoo, der einzige Tierpark der USA, welcher sich direkt im tropischen Regenwaldgebiet liegt. Von hier aus lohnen sich ebenfalls Tagesausflüge zum schneebedeckten Mauna Kea und Mauna Loa mit ihren in 3400 Meter hoch gelegenen Observatorien. Hilo selbst beherbergt einen interessanten Farmermarkt, eine Reihe Restaurants, optimale Einkaufsmöglichkeiten und die bekannten Banyanbäume, welche von Prominenten und Politikern eigens gepflanzt wurden. Hilo ist die einzige große Stadt entlang der Ostküste.

Weitere tolle Ausflugsziele in der Region um Hilo sind die Wasserfälle Akaka Falls, welche über einen Dschungelpfad zu erreichen sind, das Tal der Könige Waipio Valley, der versteinerte Wald Lava Tree Monument sowie die schwarze Küste Puna District.

http://www.letsgo-hawaii.com/rainbowfalls/rainbowfalls0911_06c4.jpg

Mehr zum Thema:

  • Hawaii: Winterurlaub mit Strandbesuch
    Viele Urlauber sehnen sich danach, Sommer- und Winterurlaub in einer einzigen Reise zu verbinden. Diese kaum vorstellbare Phantasie kann zur Wirklichkeit werden. Wer im Winter nach Hawaii fliegt, darf sich auf den Pisten des rund 4.200 Meter hohen Mauna Kea austoben und nur wenige Stunden später an den Stränden rund um Kona relaxen. Die Autofahrt
  • Weinreise nach Hunter Valley
    Hunter Valley nennt sich ein Gebiet in New South Wales, welches sich entlang des Hunter Flusses erstreckt. Hier wurde erstmals in Australien Wein angebaut. Auch heute noch ist Hunter Valley bestens bekannt für seinen exzellenten Wein und gilt als meist besuchtes Weinanbaugebiet Australiens. Auf einer Weinreise dürfen Weinkenner Hunter Valley, welches in sieben Unterregionen eingeteilt
  • Lesotho: den Süden Afrikas erleben
    Das Königreich Lesotho liegt im Süden Afrikas und wird vollkommen von seinem einzigen Nachbarland Südafrika umschlossen, Lesotho ist somit eine Enklave, das Land war immer politisch gesehen von Südafrika unabhängig. Die Sommer in Lesotho sind mit Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius heiß, die Winter dagegen mild mit Durchschnittstemperaturen um 7 Grad Celsius. Da hier Sommer
  • Sun Valley: Hotels in Ketchum
    Ketchum ist ein kleines Städtchen inmitten des Skigebietes Sun Valley, welches als spektakulärstes Wintersportresort in Idaho gilt. Schon seit 1935 ist Sun Valley ein sehr beliebtes Reiseziel für Skifahrer. Herrliche Pisten erstrecken sich auf dem 2.789 Meter hohen Bald Mountain und dem familiären Skigebiet Dollar Mountain. Ketchum ist nicht nur ein Ort mit zahlreichen Restaurants,
  • Pico do Fogo: Vulkanwanderung
    Die Insel Fogo, was so viel wie „Feuer“ bedeutet, ist eine der Kapverdischen Inseln, welche inmitten des Atlantischen Ozeans liegen. Das Wahrzeichen der Feuerinsel ist der knapp 3.000 Meter hohe Vulkan Pico do Fogo, der einzige aktive Vulkan des Archipels und die höchste Erhebung der Insel Fogo. Von den westlich gelegenen alten Kratern aus hat

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!