Mittwoch, 24. Oktober 2018

Hafenstädtchen Bol auf der kroatischen Insel Brac

September 26, 2008 von  
Kategorie: Kroatien

Das hübsche Hafenstädtchen Bol, welches an der Südküste der Insel Brac liegt, ist ein exklusives Reiseziel. Die Insel Brac zählt zu den sonnigsten kroatischen Inseln und ist deshalb sehr beliebt unter Touristen. Die Wirtschaft wird insbesondere durch den Tourismus, Fischfang und Landwirtschaft angekurbelt.

Die Stadt Bol ist die älteste Stadt der gesamten Insel und zudem einer der bekanntesten Fremdenverkehrsorte der Adria. Bol verzaubert seine Besucher mit seiner beeindruckenden und wunderschönen Naturlandschaft, dem Kieferwald und den tollen Stränden, die sich entlang der Küste erstrecken. Das Städtchen bietet ausreichend Erholung, denn hier fahren beinahe keine Autos, der Bereich rund um den Hafen ist absolut autofrei. Vielleicht strahlen deshalb auch die 1.500 Einwohner von Bol eine solche Ruhe aus.

In Bol legen jeden Tag einige Fähren mit Personenbeförderung an und ab. Eine Strecke zwische n Split und Bol dauert etwa 2,5 Stunden, die Strecke von Hvar aus ungefähr eine Stunde. Je nach Geschmack können Sie unter dem Deck sitzen oder auf dem Deck den herrlichen Fahrtwind spüren.

Bol und seine Umgebung beherbergen zudem einige lohnenswerte Sehenswürdigkeiten. Das Goldene Horn, der besondere Kiesstrand an der äußersten Spitze der Insel bietet insbesondere Windsurfern ideale Voraussetzungen. Seine Form ändert sich ständig, abhängig von den Gezeiten. Kultur- und Kunstliebhabern dürfen sich auf die Branko-Deskovic-Galerie und auf die Pfarrkirche oberhalb des Hafens freuen. Der Weg von der Innenstadt zum Goldenen Horn kann entweder zu Fuß oder mit der kleinen roten Bahn zurückgelegt werden.

http://apartmani-hvar.com/izleti/bol-brac.jpg

Mehr zum Thema:

  • Istanbul: Städtereise in die türkische Metropole
    Die größte Stadt der Türkei, Istanbul, ist die einzige Stadt auf der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt. Istanbul erstreckt sich sowohl auf der asiatischen als auch auf der europäischen Seite des Bosporus. Eine Städtereise in die türkische Metropole lohnt sich wahrlich: hier haben Touristen ein buntes Nachtleben, trendige Bars, orientalische Basare, ein ausgelassenes Strandleben
  • Dalmatien – Land der weißen Steine
    Sie möchten ihren Sommerurlaub planen und wissen noch nicht, wohin ihre Reise gehen soll? Wie wäre es mit dem Besuch der Inselwelt Dalmatiens? Mehrere Inseln an der Küste Kroatiens bieten dem Urlauber alles, was sein Herz begehrt. Aktivsportler kommen genau so auf ihre Kosten, wie Strandliebhaber oder Kulturfans. Dalmatien ist als Land der weißen Steine
  • Naissaar: Reiseziel in Estland
    Die Insel Naissaar liegt im Finnischen Meerbusen und liegt acht bis zehn Kilometer vom Festland Estland entfernt. Insbesondere von Tallinn aus lassen sich Ausflüge auf die Insel bestens realisieren. Naissaar ist die sechstgrößte Insel von Estland und ein begehrtes Reiseziel vom Festland aus. In den 1930er Jahren lebten auf dem Eiland noch einige hundert Menschen,
  • Urlaubstipps für Kreta
    Kreta Entdecken liefert wertvolle Tipps für Reisende nach Kreta. Iraklion, die größte Stadt Kretas und Verwaltungs- sowie Wirtschaftszentrum, kann mit Charterflügen angeflogen werden oder Urlauber können ebenso über Athen fliegen mit Olympic Airlines. Täglich steuern zwei Fähren zudem nach Iraklion. Gäste der Homepage können sich weitere Informationen über Anreise, Unterkunft, Ausflug und allgemeine Auskünfte holen und können
  • Städtetrip nach Stettin
    Die Stadt Stettin (Szczecin) befindet sich an der Odermündung zum Stettiner Haff in Polen. Stettin ist außerdem die Hauptstadt der polnischen Wojwodschaft Westpommern. Stettin ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Zum einen gibt es hier jede Menge Kultur und kulturhistorische Highlights sowie bedeutende Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Greifenschloss, die im Pariser Stil erbauten Vorstädte

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.