Sonntag, 27. Mai 2018

La Vanille Crocodile Park im Süden Mauritius

September 25, 2008 von  
Kategorie: Mauritius

Der La Vanille Crocodile Park ist eines der beliebtesten Highlights einer Mauritius Reise. Er befindet sich im äußersten Süden der Insel unweit vom kleinen Ort Riviere des Anguilles, welcher von Zuckerrohrfeldern umrandet wird.

In einem engen Flusstal liegt der Vanille Crocodile Park eingebettet in einer regenwaldähnlichen Vegetation. Das Klima ist feucht, deshalb gibt es viele Mücken. Ein Insektenschutzmittel sollte demnach auf jeden Fall im Gepäck sein. Das Gebiet, in vor 20 Jahren der Vanille Crocodile Park entstand, war früher einmal eine Vanilleplantage, daher der Name. Täglich kann der wunderschöne Naturpark zwischen 9.30 Uhr und 17 Uhr besucht werden. Ein besonderes Erlebnis ist die Fütterung um ca. 13.30 Uhr. In den Teichen und Käfigen leben etwa 1.000 Echsen, vom Baby-Krokodil bis zum alten, vom Kampf gezeichneten Spezie ist alles dabei. Außerdem findet man hier Riesenschildkröten, Jaffa-Schweine, Ochsenfrösche, Fische, Leguane, Geckos, Schlangen und viele weitere Tiere. Die Parkanlage beherbergt zusätzlich einen Minizoo sowie eine Reptilienausstellung und ein schmackhaftes, kreolisches Restaurant, das Le Crocodile Affamé, in dem Besucher gerne Krokodil speisen dürfen.

//www.holidaycheck.de/urlaubsbilder/mittel/20/1156105542/Mauritius/Suedkueste/Riviere+des+Anguilles/La+Vanille+Crocodile+Park++Riesenschildkroeten.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Kruger National Park in Südafrika
    Der Kruger National Park (sprich: Krüger Nationalpark) befindet sich in Südafrika und erstreckt sich auf einer Fläche von 36.000 Quadratkilometern. In dem riesigen Naturgebiet sind mehr als 1.800 Löwen, 2.000 Nashörner und sogar über 7.800 Elefanten zu Hause. Das Territorium erstreckt sich vom Crocodile River im Süden bis zum nördlich gelegenen Limpopo Grenzfluss. Durch das Reservat
  • Mauretanien mit Desert Team in die Wüste
    Es gibt viele faszinierende Lebensräume beziehungsweise Ökosysteme auf der Erde. Dazu gehören der Dschungel, das Hochland, die Tiefsee und die unglaublichen Weiten der Wüste. Wüsten nehmen einen großen Teil der Oberfläche unserer Erde ein. Und mit dem immer trockneren und heißeren Klima der neuen Warmzeit nehmen sie zu. Die Wüste bedeutet für viele endlose Dünenlandschaft
  • Griffith Park in Los Angeles
    Der Griffith Park in Los Angeles ist der größte Stadtpark Kaliforniens. Genau genommen ist er ein riesiges Naherholungsgebiet mit einer Größe von 1.600 ha. Weite Teile sind unberührt, aber genau diese wilde Schönheit des Parks beeindruckt zahlreiche Besucher. Der Park befindet sich nur etwa drei Kilometer östlich von Hollywood und zehn Kilometer nördlich von der
  • Sydney Aquarium: größtes Meerwasseraquarium
    Das berühmte Sydney Aquarium, das in Darling Harbour erbaut wurde, gehört zu den größten Meerwasseraquarien der Welt. Das gesamte Gelände zählt 50 Wasserbecken mit einer riesigen Artenvielfalt. Mehr als 650 australische im Wasser lebende Fischarten leben hier auf dem großen Grundstück. Gäste des Sydney Aquariums begeben sich auf eine Tour durch acht australische Regionen. Hier
  • Keoladeo National Park Indien
    Indien ist ein entferntes Land voller fremder und exotischer Tiere, Pflanzen und Kulturen. Indien beheimatet sehr viele unterschiedliche Religionen, Kulturen und Lebensweisen der Menschen. In Indien sind sehr viele verschiedene Arten von Tieren beheimatet die sehr selten geworden sind. Es handelt sich also um Raritäten. Aber es gibt auch einige Arten von denen es eine

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!