Sonntag, 27. Mai 2018

Geld sparen auf dem Oktoberfest

September 25, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles, Deutschland

Jedes Jahr im September startet das Oktoberfest in München und lockt zahlreiche Besucher aus ganz Deutschland, Prominente und sogar Gäste aus dem Ausland. Doch so spektakulär die „Wiesn“ ist, so tief muss man auch für Essen, Trinken und Fortbewegung in die Tasche greifen. 8,50 Euro für die Maß und 12 Euro das halbe Hähnchen- das ist für viele einfach zu viel.

Es geht allerdings auch günstiger. Zum elften Mal in Folge wird dieses Jahr wieder die „Mittagswiesn“ veranstaltet. Diese dauert von 10 bis 15 Uhr. Mittags ist es auf dem gesamten Wiesn-Gelände ruhiger und dank des Rabatt-Angebots auch kostengünstiger, obwohl gerade zur Mittagszeit ganz besonders gemütlich ist. Die Rabatt-Kampagne wird von Wirten, Schaustellern und vom Fremdenverkehrsamt auf die Beine gestellt.

Alle teilnehmenden Betriebe sind mit dem Sticker „Mittagswiesn“ gekennzeichnet. An diesen Ständen kann man zur Mittagszeit zwischen zehn bis dreißig Prozent sparen. Insbesondere Familien mit Kindern erfreuen sich an einer solchen Rabatt-Aktion. Dienstag ist auf dem Oktoberfest Familientag. Zwischen 12 und 18 Uhr gibt es nicht nur preisliche Rabatte, sondern auch einige Karussells, Süßigkeitenbuden und eine Reiterkoppel mit speziellem Programm.

http://designklub.de/blog/wp-content/themes/blix_deutsch_komplett_wp21/images/spring_flavour/ref_oktoberfest.jpg

Mehr zum Thema:

  • Ranua Wildlife Park im finnischen Lappland
    Der Ranua Wildlife Park im finnischen Lappland wurde im Jahre 1983 gegründet. Der Park liegt etwa 80 Kilometer südlich von Roveniemi, Lapplands Hauptstadt. Mit dem Auto ist der Ranua Wildlife Park über die Route No. 78 zu erreichen. Hier werden heimische, also nördliche und arktische Tiere wie Bären, Luchse, Wölfe, Rentiere, Elche und der legendäre Hang-Over-Otter
  • Winteraktivitäten auf der Gnadenalm
    Auf der Gnadenalm bei Obertauern im österreichischen Salzburger Land dürfen sich Wintersportler verschiedenster Art rundum wohl fühlen. Mitten in der tief verschneiten Winterlandschaft haben Urlauber die Wahl zwischen vielen spaß- und erlebnisreichen Winteraktivitäten. So lockt die Gnadenalm mit Unternehmungen wie Pferdeschlittenfahrten, Eisstockschießen, Schneeschuhwandern, Rodeln und Eisklettern. Die Rodelbahn in Obertauern misst 1,5 Kilometer und wird jeden
  • Lanzarote: Radtouren
    Die Vulkaninsel Lanzarote ist die nordöstlichste und exotischste der Kanarischen Inseln. Sie befindet sich mitten im Atlantischen Ozean und liegt nur etwa 140 Kilometer westlich der Küste Marokkos. Vom spanischen Festland aus sind es ungefähr 1.000 Kilometer. Zweifelsfrei gehört Lanzarote zu den schönsten Reisezielen Europas. Die herrliche Landschaft lädt zu ausgedehnten Mountainbike- und Motorradtouren ein. Eigene
  • Skigebiet Disentis in Graubünden
    Das Skigebiet Disentis in Graubünden ist ein wahres Dorado für Tiefschneefans. Freerider wissen die schneereichen Hänge des Schweizer Wintersportgebietes, das sich auf 1.150 bis 2.850 Meter Höhe zeigt, zu schätzen. Jede Menge Off-Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade lassen die Herzen der Skifahrer und Snowboarder höher schlagen. Die Skisaison beginnt Mitte Dezember und dauert bis Mitte April an. Das
  • Skifahren in Japan: das Kagura Ski Resort
    Skifahren gehört in Japan zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen, entsprechend gut sind natürlich die Skigebiete ausgerüstet. Und es gibt großartigen Schnee, der sich pudrig über die Birkenhänge der Berge legt. Japan ist also durchaus ein lohnendes Reiseziel für alle Fans des Wintersports. Eine solche traumhafte Wintersport-Destination ist auch das Kagura Ski Resort. Das Skigebiet besteht aus den

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!