Mittwoch, 24. Oktober 2018

Vulkaninsel Jeju-do in Korea

September 24, 2008 von  
Kategorie: Korea

Die Vulkaninsel Jeju-do ist eine wunderschöne Insel gehörend zu Korea. Ihre einzigartige und vielfältige Natur beeindruckt zahlreiche Touristen. Strände ziehen sich entlang der Küste und an vielen Orten befinden sich prachtvolle Wasserfälle, Klippen und Höhlen. Allein der Berg Hallasan zählt 1565 Pflanzen- und 1179 Tierarten. In den tiefer gelegenen Regionen findet man jede Menge einheimische und vom Aussterben bedrohte Tierarten. Insbesondere die spektakulären Lavahöhlen auf der Insel Jeju-do sind ein beliebtes Highlight einer Reise.

Seit 2007 gehört die Vulkaninsel Jeju-do zum Welterbe der UNESCO. Zudem zählt sie zum geologischen Territorium der vom aussterben bedrohten Arten. Das gesamte Naturgebiet wird in drei Teile untergliedert: das Lavahöhlensystem Geomunoreum, Seongsan Ilchulbong und die Bergregion der Hallasan-Erhebung. Das Lavahöhlensystem beherbergt die fünf Lavahöhlen von Bengdwigul, Manjanggul, Gimnyeonggul, Yongcheondonggul und Dangcheomuldonggul.

Der höchste Berg Südkoreas ist der Hallasan mit 1.950 Metern. Er ist geprägt durch seine weich geformten Abhänge, die sich aus Jahrtausende lange Vulkanaktivitäten herausgebildet haben. Aufgrund seiner mystischen Schönheit, den 360 Aschekegeln und seinen hohen Wert für die Forschung, werden der Hallasan-Berg und seine Umgebung seit 1970 als Nationalpark angesehen.

http://danielleandaj.files.wordpress.com/2008/05/jejubye.jpg

Mehr zum Thema:

  • Neuseeland Nordinsel
    Die Nordinsel Neuseelands hat seinen Besuchern jede Menge Highlights zu bieten. Hier befinden sich nicht nur die bedeutendsten Metropolen des Landes, auch die beeindruckende Natur bietet ein faszinierendes Schauspiel. Sonnenanbeter und Wassersportler dürfen sich an den Küsten der Nordinsel wohl fühlen und den Urlaub ohne Einschränkungen in vollen Zügen genießen. Abenteurer dürfen sich in die
  • Gran Canaria: Eine abwechslungsreiche Insel
    Gran Canaria ist immer eine Reise wert. Der kleine Kontinent, so wird Gran Canaria auch noch genannt, weil es dort so viel zu entdecken gibt. Auf Gran Canaria können sie sich sowohl am Strand erholen, aber auch mit einigen Städtereisen die Umgebung erkunden. Besonders beeindruckend ist die üppige Vegetation der Insel und die endlos wirkenden
  • Vulkanbesteigung auf den Pico del Teide
    Auf der spanischen Insel Teneriffa steht die höchste Erhebung Spaniens, der Pico del Teide. Der fast 3800 Meter hohe Vulkan ist die wohl spektakulärste Attraktion der Region. Umgeben ist der Pico del Teide von einem wunderschönen Nationalpark, der ebenso jede Menge Highlights für seine Besucher breit hält. Unter anderem beherbergt er eine Sternwarte. Der Parque
  • Dänemark: Givskud Zoo und Löwenpark in Give
    Eines der spektakulärsten und unterhaltsamsten Attraktionen in Dänemark ist der 116 ha große Givskud Zoo und Löwenpark in Give, der im Jahre 1969 gegründet wurde. Dieser beherbergt mehr als 1.000 Tiere und über 90 verschiedene Tierarten aus fünf Kontinenten. Etwa ein Drittel aller Tiere gehören bedrohten Tierarten an und ein Viertel der Säugetiere ist vom
  • Eine Reise ins Märchenland – 1001 Nacht
    Der Oman hat seine sprichwörtlichen Pforten erst seit den 90er Jahren für Touristen geöffnet. Das relativ junge, noch unberührte Reiseland, welches besonders viel Wert auf sanften Tourismus setzt, hat seinen Besuchern eine Menge zu bieten. Vor allem Taucher kommen in den seichten, artenreichen Gewässern auf ihre Kosten. Aber das Land, was einem Märchenland aus 1001

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.