Sonntag, 21. Oktober 2018

Surfen auf Ishigaki

September 16, 2008 von  
Kategorie: Japan

Ishigaki ist die Hauptinsel der Yaeyama-Inseln und auch die drittgrößte Insel Okinawas. Sie ist 229 Quadratkilometer groß und beheimatet 44.907 Einwohner. Die Landschaft ist durch den Früchteanbau geprägt, überall wachsen Ananas und Mandarinen. Zudem gibt es Korallenriffe, die zum Schnorcheln und Tauchen einladen und traumhafte Strände. Und es gilt den Omotodake zu erobern, immerhin ist er mit seinen 526 Metern der höchste Berg der Präfektur Okinawa.

Vor allem aber ist Ishigaki eines der besten Surfreviere Japans. Surffans kommen hier in jeder Hinsicht auf ihre Kosten, denn neben der Möglichkeit aktiv zu Surfen finden hier häufig Lehrgänge und Events, lokal und national, statt. Das garantiert neben der Unterhaltung natürlich auch eine optimale Infrastruktur, und es gibt immer mal wieder die einheimischen Profis in Aktion zu sehen. Der Ort ist nicht nur wegen seiner traumhaften Umgebung und dem kristallklaren Wasser so beliebt bei den Sportlern, sondern auch wegen den perfekten Wind-und Wetterbedingungen. Besonders zwischen November und März sorgen die moderaten Temperaturen und der stetige, auflandige Wind für ungetrübten Fahrspaß. Der Sandstrand ist außerdem so fein, dass noch nicht mal Tauchschuhe nötig sind. Aber alleine die besondere und abwechslungsreiche Küstenformation, die wunderschöne Landschaft der Insel und die üppigen Parks sind einen Besuch wert.

Mehr zum Thema:

  • Kiteurlaub auf der Insel Sal
    Die Insel Sal gehört zu den Kapverdischen Inseln und liegt im Atlantik. Sie gehört zu einer Inselgruppe die Ilhas de Barlavento heißt, das bedeutet soviel wie „Inseln über dem Wind“. Da die kleine Insel sehr flach ist, fängt nichts den Wind. So wird Sal zu einem echten Paradies für alle Windsurfer und Kiter. Die kleine Kapverdische
  • Kitesurfen in Tarifa
    Tarifa ist ein hübscher, kleiner Ort an der Südküste Spaniens, in dem sich wunderbare Strandurlaube verbringen lassen. Neben dem andalusischen Flair und dem typischen südländischen Lebensgefühl machen auch der feine, weiße Sandstrand und der stetige Wind, der optimale Bedingungen zum Surfen bietet, den Ort zu einem attraktiven Urlaubsziel. Der kilometerlange Strand ist gerade im Sommer von
  • Tauchurlaub auf Bonaire
    Bonaire ist eine traumhaft schöne Insel in der Karibik und gehört zu den Niederländischen Antillen. Neben der wunderschönen Natur, dem blauen Wasser und vielfältigen Tierwelt und den weißen Sandstränden bietet es vor allem beste Bedingungen für Taucher. Und das alles bei angenehmen tropischen Temperaturen, die von leichtem Passatwind aufgelockert werden. Das kleine Eiland hat die Form
  • Aktivurlaub auf Teneriffa
    Die spanische Insel Teneriffa ist wegen ihrer Schönheit und Vielfalt ohnehin ein beliebtes Reiseziel und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an, die sich in der abwechslungsreichen Natur oder an den herrlichen Stränden erholen wollen. Wegen der großen landschaftlichen Vielseitigkeit der größten Kanareninsel bieten sich aber auch diverse Möglichkeiten aktiv zu werden. Begonnen wird Reise mit abenteuerteam.com
  • Naxos: Surfen in Griechenland
    Surfen auf Naxos! Naxos, die größte der Kykladen-Inseln, ist ein wahres Surfparadies für jedes Niveau. Hier in Griechenland kommen alle Surfer (ganz gleich ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis) voll auf ihre Kosten, denn für jede Könnerstufe gibt es passende Surfreviere. Zudem sind die Bedingungen für die beliebte Wassersportart ideal, denn neben den perfekten Wellen herrschen am

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.