Mittwoch, 24. Oktober 2018

Tunesien und seine kulturell interessanten Städte

September 13, 2008 von  
Kategorie: Tunesien

Wer denkt, Tunesien hat außer Sonne, Strand , Palmen und Meer nichts weiter zu bieten, der irrt sich gewaltig. Tunesien ist zweifelsohne ein Land mit Charakter, landschaftlicher Vielfalt und historischen Ursprüngen.

Während der Norden sehr grün ist und dort viele Pflanzenarten und Bergketten zu finden sind, erstrecken sich im Süden weite Wüstenlandschaften. Lange Strände zieren die Küsten Tunesiens und das Land bietet zudem lebendige und bunte Städte, grüne Oasen sowie traumhafte Gebirge. Auf einer ausgedehnten Reise dürfen Touristen in den Alltag der dort lebenden Menschen eintauchen, Informationen über den Glauben des Islams sammeln und traditionelle Ursprünge und Bräuche kennen lernen.

Kulturreisende finden unter anderem in Karthago, Dougga und Sbeitla gut erhaltene Ruinen aus der Zeit der Römer. Einige Moscheen sowie Marabuts, das sind die Grabstätten der Heiligen, Paläste und Festungen beherbergen dagegen die Städte Tunis, Kairouan, Sousse und Mahdia. Weitere bedeutende Kulturzentren sind die tunesischen Städte Sidi Bou Said, El Jem, Matmata, Douz und Tozeur. Ebenfalls ein Besuch Wert ist der Chott El Djérid, ein Salzsee im Süden des Landes.

Mehr zum Thema:

  • Algier: Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Algeriens
    Algier ist die größte Stadt Algeriens sowie die Hauptstadt des Landes. In Algier leben etwa 2 Millionen Menschen. Die bedeutende Landeshauptstadt ist ein wichtiges Industrie- und Kulturzentrum, außerdem gibt es hier einige Universitäten. Algier liegt an der algerischen Mittelmeerküste. Schon in der Zeit der Antike war die Landeshauptstadt ein wichtiger Hafen. Bis heute sind zahlreiche wichtige
  • Bahrain auf einer Reise entdecken
    Das islamische Land Bahrain gilt als Spielparadies im Mittleren Osten. Bahrain ist ein reiches Land und Saudis sowie Ausländer erfreuen sich an zahlreichen Casinos, Bars in denen Alkohol ausgeschenkt wird, an Shopping-Malls und langen Stränden. Doch auch an der islamischen Kultur hält das Land fest. Bahrain besteht aus 33 kleinen Inseln, die im Persischen Golf liegen.
  • Tunesien: Hotels, Flüge und Informationen
      Tunesien wird liebevoll als Perle Nordafrikas bezeichnet. Und das mit Recht, denn das Land ist bekannt für seine endlos langen Sandstrände am Mittelmeer, für die weiten und beeindruckenden Wüstenlandschaften, tiefen Schluchten, Salzseen und für die Vielzahl an Baudenkmälern, die seit der Antike bestehen. Besondere Sehenswürdigkeiten finden Urlauber in Tunis, Tunesiens Hauptstadt, sowie in Cap Bon, in
  • Transsilvanien Rundreise Burgen
    Transsilvanien ist das Land der Mythen, dunklen Sagen und von dem blutrünstigen Vampir Graf Dracula. Wenn man an dieses Land denkt, bekommen viele eine Gänsehaut und müssen an blutsaugende Fledermäuse und alte Geschichten von Graf Dracula und Werwölfen denken. Dabei ist Transsilvanien viel mehr als das. Hier ist eine einzigartige von Schönheit gekennzeichnete Landschaft entstanden,
  • Nara in Japan: Informationen
    Die japanische Großstadt Nara liegt südöstlich von Kyoto. Nara gilt als Wiege der japanischen Kultur und auch heute sind hier zahlreiche besondere Heiligtümer zu finden. Wer eine Rundreise durch Japan plant und sich für die Kultur Japans interessiert, sollte sich die 360.000-Einwohner-Stadt nicht entgehen lassen. Nara beherbergt viele noch sehr gut erhaltene Tempel, Schreine und Ruinen.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.