Sonntag, 21. Oktober 2018

Algier: Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Algeriens

September 13, 2008 von  
Kategorie: Algerien

Algier ist die größte Stadt Algeriens sowie die Hauptstadt des Landes. In Algier leben etwa 2 Millionen Menschen. Die bedeutende Landeshauptstadt ist ein wichtiges Industrie- und Kulturzentrum, außerdem gibt es hier einige Universitäten.

Algier liegt an der algerischen Mittelmeerküste. Schon in der Zeit der Antike war die Landeshauptstadt ein wichtiger Hafen. Bis heute sind zahlreiche wichtige und interessante Ruinen dank des trockenen Wüstenklimas erhalten. Die meisten historischen Stätten befinden sich allerdings in Tipasa, eine Stadt, die ungefähr 50 Kilometer westlich von Algier liegt. Tipasa beherbergt einige gut erhaltene römisch-byzantinische Ruinen aus phönizisch-römischer und frühchristlicher Zeit.

Mehrere Bauwerke aus dem 19. Jahrhundert sind noch heute in Algier zu finden, zu dieser Zeit errichteten die Franzosen die Stadt zu einem wichtigen afrikanischen Geschäftszentrum. Im Gegensatz hierzu sorgen Moscheen, die arabische Altstadt Kasbah, Medressen (islamische Hochschulen) und im türkischen Stil erbaute Häuser und Paläste für einen orientalischen Gegensatz. Das in Algier befindliche Bardo-Museum für Völkerkunde und die Nationalgalerie gelten als einer der besten Museen ganz Nordafrikas.

Mehr zum Thema:

  • Sehenswürdigkeiten in Tripolis
    In Tripolis, die Hauptstadt des nordafrikanischen Staates Libyen, leben etwa 1,8 Millionen Menschen auf einer Fläche von 250 Quadratkilometern. Tripolis sollte nicht mit der libanesischen Stadt Tripoli verwechselt werden. Tripolis liegt direkt am Mittelmeer und beherbergt den bedeutendsten Seehafen Libyens. Durch die ideale Lage an der Küste herrscht in Tripolis ein subtropisches Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt
  • Städtereise nach Vilnius
    Vilnius ist die Hauptstadt von Litauen und bezaubert nicht nur durch ihr barockes Flair und zahlreiche prunkvolle Bauwerke, sondern auch durch die lebendige Kultur und Geschichte. Deswegen ist sie nicht nur seit 1994 Teil des UNESCO-Kulturerbes, sondern wurde auch 2009 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Auf jeden Fall lohnt es sich diese abwechslungsreiche Stadt im Zentrum
  • Belmonte: Reiseziel in Portugal
    Am Fuße der Serra Estrela im Nordosten Portugals befindet sich das kleine Bergstädtchen Belmonte, in dem ungefähr 3.000 Menschen leben. Die Serra Estrela ist ein beliebtes Reiseziel zum Wandern. In einer eindrucksvollen Naturlandschaft erstrecken sich herrliche Wanderwege. In Belmonte wurde einst der Seefahrer Pedro Alvares Cabral geboren, der im Jahre 1500 Brasilien entdeckte. Zu den beliebtesten
  • Lissabon und seine Sehenswürdigkeiten
    Lissabon, Portugals Hauptstadt, beherbergt zahlreiche bedeutende und sehenswürdige Attraktionen und Bauwerke. Umso schwieriger ist es, herauszufinden, welche Sehenswürdigkeiten sich tatsächlich lohnen und welche Orte Urlauber in jedem Fall besuchen sollten. Zum ausgedehnten Flanieren lädt insbesondere der Park der Nationen (Parque das Nacoes) ein. Hier haben sich mehrere Restaurants und Bars an der Uferpromenade angesiedelt. Zudem befinden
  • Städtereise nach Gent
    An der Grenze zu den Niederlanden liegt die belgische Provinz Oost-Vlaanderen, deren Hauptstadt ist die Stadt Gent. Direkt an der Leie gelegen und von zahlreichen Grachten durchzogen hat die Stadt ein ganz besonderes Flair. Neben Grachtenfahrten und gemütlichen Stadtbummeln hat die Kunst- und Studentenstadt seinen Besuchern noch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Gent ist eine Metropole mit

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.