Sonntag, 21. Oktober 2018

Chinatown in San Francisco

September 12, 2008 von  
Kategorie: USA

Wer eine Reise nach San Francisco plant, sollte in jedem Fall einen Abstecher in das attraktive, spektakuläre und vor allem kostengünstige Chinatown einlegen.

Den Eingang in das chinesische Dörfchen inmitten der großen Amerikanischen Stadt an der Bush Street Ecke Grant Avenue ziert das Dragon Gate, ein Geschenk aus Taiwan an San Francisco. Chinatown in San Francisco ist nicht nur das erste seiner Art in Nordamerika, sondern auch das größte überhaupt. Obwohl es inzwischen zahlreiche Chinesenviertel beinahe überall in Amerika und in vielen europäischen Städten gibt, ist keines so besonders wie das in San Francisco. Schon beim Betreten von Chinatown fühlt man sich versetzt nach Hongkong oder Shanghai.

Hier ist stets der Bär los und Urlauber werden sich über die sehr günstigen Preise freuen. Hier kann man für wenig Geld ausgezeichnet essen und einkaufen. In Chinatown kann man beispielsweise 10 Postkarten für 1 US-Dollar bekommen.

Jede Menge Souvenierläden, Imbissbuden, Restaurants, Kräutergeschäfte sowie bunt bemalte Tempel und Häuser zieren die Gassen und Straßen. Seit das chinesische Dörfchen im Jahre 1906 durch ein starkes Erdbeben größtenteils zerstört wurde, ist es viel schöner geworden. Wer Chinatown in San Francisco besucht, sollte sich auch den buddhistischen Tin-How-Tempel zwischen der Washington Street und Clay Street ansehen.

http://www.destination360.com/north-america/us/california/images/s/california-chinatown.jpg

Mehr zum Thema:

  • Singapur: die Löwenstadt
    Der kleine Inselstaat Singapur liegt in Südostasien unterhalb von Malaysia. Übersetzt bedeutet der Name „Löwenstadt“. Singapurs Image ist viel umstritten; für einige ist es eine sterile Shopping-Destination, in der man nur einen zweitägigen Stopp einlegen sollte. Andere haben tiefer geblickt und besondere, kulturelle Stätten sowie historische Quartiere wie beispielsweise Chinatown, Arab Street und Little India
  • Fischrestaurants in San Francisco
    Gourmetfreunde werden die umfangreiche Auswahl an Restaurants in San Francisco zu schätzen wissen. Durch die multikulturellen Essgewohnheiten ist hier beinahe alles an Lokalen zu finden: vom chinesischen Restaurant bis zur dänischen Küche und vom Schnellimbiss bis zum exquisiten Restaurant. In San Francisco kann man sogar afghanisch, eritreisch und tibetanisch essen. Die schicksten und elegantesten Restaurants
  • Vancouver: Reiseinformationen
    Vancouver befindet sich an der Westküste in Kanada und ist die drittgrößte Stadt des Landes. Zudem gilt Vancouver als eine der schönsten Städte Kanadas. Insgesamt wohnen mehr als 2 Millionen Menschen innerhalb der Stadt und in naher Umgebung. Aufgrund der vielen Coffee Shops, Trend-Restaurants, Konzertgebäude und malerischen Parkanlagen wie beispielsweise der bekannte Stanley Park mit
  • Sightseeing in Kuala Lumpur
    Wer eine Städtereise nach Kuala Lumpur plant, sollte ein wenig Zeit mitbringen, denn die Hauptstadt Malaysias hat seinen Besuchern jede Menge Highlights zu bieten. Eine der bedeutendsten Heiligtümer Malaysias sind die bekannten Batu Höhlen mit ihrem Labyrinth. Auch leben hier eine Vielzahl von exotischen Tieren. Zum Sri Subramaniam Tempel der Höhle hinauf führen 272 steinerne Stufen,
  • Montreal: Sehenswürdigkeiten und Highlights
    Montreal ist die zweitgrößte Stadt Kanadas und liegt ganz im Südosten des Landes in der Provinz Quebec. Wie groß die Stadt wirklich ist, zeigt sich an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, Highlights und Ausflugszielen. Eine Besonderheit wird der Besucher sofort merken: in Montreal wird neben Englisch auch Französisch gesprochen. Somit ist Montreal die drittgrößte Metropole weltweit.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.