Mittwoch, 24. Oktober 2018

Isle of Man: Informationen

September 5, 2008 von  
Kategorie: Europa

Die Isle of Man, in Deutschland unter „Insel Man“ bekannt, ist eine Insel in der Irischen See. Wer schon einmal von der Insel Man gehört hat, dann wahrscheinlich als Steueroase, als Sitz von Offshorefirmen oder im Zusammenhang mit dem Motorradrennen Tourist Trophy.

Jedes Jahr im Juni treffen sich zehntausende Motorradfans in ihren schicken Lederoutfits, um an der spektakulären Motorradveranstaltung teilzunehmen. Die Motorradstrecke ist ein 60 Kilometer langer Straßenrundkurs. In dieser Zeit ist die Isle of Man der Ort mit der größten Motorisierungsdichte aus der Erde. In der ersten Juniwoche verwandelt sich die Isle of Man in eine gigantische Motorradoase.

Aber auch außerhalb der Motorradzeit ist die Isle of Man recht bizarr und erstaunlich. So haben die sagenhaften Manx-Katzen, die auf der Insel Man leben keinen Schwanz. Dieses sonderbare Merkmal ist nicht auf Züchtungen zurückzuführen. Keiner kann erklären, warum die Manx-Katzen keinen Schwanz besitzen. Dafür haben die Böcke der merkwürdigen Loaghtan-Schafe, welche die Wikinger einst mitgebracht haben, anstatt zwei gleich vier Hörner.

Viele Verkehrsmittel der Isle of Man sind sehr traditionell und altertümlich. So sieht man nicht selten an der Uferpromenade der Hauptstadt Douglas ein Pferdetram vorbeiziehen.

Viele weitere Informationen über die spannende Isle of Man liefert die angegebene Internetseite.

Webseite:
//www.bbc.co.uk/isleofman/content/images/2007/08/16/sky_douglas_head_470x300.jpg

http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/inselman.html

Mehr zum Thema:

  • Draisinentour Glantalstrecke für die ganze Familie
    Draisinen sind Dienstfahrzeuge der Bahn welche meist vier Räder haben. Diese werden entweder mit den Händen betrieben oder besitzen einen kleinen Motor, welcher dieses Gerät antreibt. Die Draisine wurde einst dazu entwickelt, um die Strecken der verlaufenden Eisenbahnlinien zu begutachten und um Arbeiter und deren Werkzeuge von A nach B zu transportieren. Aber heute gibt
  • Beetzendorf in der Altmark
    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das denken sich viele Deutsche bei der alljährlichen Urlaubsplanung. Alle Bundesländer richten sich auf ihre Besucher ein -während der Süden die Skipisten für zahlreiche Wintersportler präpariert, stellen Küstenstädte an Nord- und Ostsee die Strandkörbe auf. Aber auch in Sachsen-Anhalt, um genau zu sein in
  • Ile d’Yeu: Informationen, Hotels und mehr
    Die Ile d’Yeu ist eine Insel im Atlantik, welche zu Frankreich gehört. Die Haupteinnahmequelle der Insulaner ist der Tourismus. Außerdem wird hier noch viel Fischfang betrieben. Port-Joinville ist die Hauptstadt der Ile d’Yeu. Hier gibt es zahlreiche Fahrradverleihe. Diese sind nicht nur für die Touristen gedacht, denn auch die Bewohner der Ile d’Yeu, selbst die,
  • Winterreisen nach Skandinavien und in die Alpen
    Wikinger Reisen bietet ausgedehnte und spezielle Winterreisen in viele Regionen Skandinaviens und in die Alpen. Lassen Sie sich auf besondere Erlebnisreisen ein und entdecken Sie die schönsten Winterlandschaften vieler interessanter Ortschaften. Mit Wikinger Reisen können herrliche Schneeschuhwandertouren und Langlaufausflüge verwirklicht werden. Aber auch Städtetrips in die beliebtesten Metropolen beispielsweise zum Jahreswechsel 2008/ 2009 sind im Programm
  • Die Wikinger sind los
    Der absolute Höhepunkt der Festivitäten ereignet sich auf der schottischen Insel Shetland zu Beginn eines jeden Jahres. Hunderte Einheimische verkleiden sich als Wikinger, tragen Kettenhemden und führen Äxte mit sich. Schon Monate vor dem Spektakel, welches hierzulande als Up Helly Aa bekannt ist, lassen sie ihre Bärte wachsen, damit sie kaum mehr von den Nordmännern,

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.