Mittwoch, 24. Oktober 2018

Kanada: Montreal erleben

September 2, 2008 von  
Kategorie: Kanada

Montreal ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Kanadas, sondern auch die zweitgrößte Französisch sprechende Stadt der Erde. Der Hafen der Millionenstadt ist eine bedeutende Anlaufstelle für den Schiffsverkehr.

Urlauber haben die Wahl, die Stadt zu Fuß, mit dem Fahrrad, der Metro, mit einer traditionellen Pferdedroschke, mit dem Taxi, einem Mietwagen sowie mit Bus und Bahn zu entdecken. So können einzelne Sehenswürdigkeiten bequem erreicht werden. Montreal ist überhaupt reich an wichtigen und interessanten Stätten wie beispielsweise der über 200 Meter hohe Hausberg Mont Real, die idyllische Altstadt, in der eine Stadtrundfahrt in einer Pferdedroschke besonders viel Spaß macht, Chinatown, die unteridrdische Stadt, der botanische Garten und der Vergnügungspark La Ronde. Außerdem findet in Montreal jedes Jahr die bekannte Veranstaltung, der Indina Summer, statt.

Doch auch Kulturliebhaber kommen in Montreal voll auf ihre Kosten. Denn die Großstadt beherbergt zahlreiche wunderschöne Kirchen. Die größte Kirche ganz Kanadas ist das Oratoire Saint-Joseph. Zusätzlich finden kulturell interessierte Touristen in Montreal prachtvolle Opernhäuser und Konzertsäle sowie sehr gute Museen, unter anderem das Musée des Beaux Arts.

Webseite:

http://www.weltatlas.info/kanada/staedte/montreal/

Mehr zum Thema:

  • Montreal: Sehenswürdigkeiten und Highlights
    Montreal ist die zweitgrößte Stadt Kanadas und liegt ganz im Südosten des Landes in der Provinz Quebec. Wie groß die Stadt wirklich ist, zeigt sich an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, Highlights und Ausflugszielen. Eine Besonderheit wird der Besucher sofort merken: in Montreal wird neben Englisch auch Französisch gesprochen. Somit ist Montreal die drittgrößte Metropole weltweit.
  • Reiseplanung Kanada
    Kanada ist eines der vielseitigsten Länder der Erde. Seine reiche Naturvielfalt, aber auch attraktive Metropolen machen das Land zu einem interessanten Reiseziel. Mit Temperaturen von bis zu –50 Grad im Winter und bis zu mehr als 20 Grad im Sommer eröffnet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten für einen Urlaub in Kanada. Im Winter ein Paradies für Wintersportler
  • Winterurlaub in den Rocky Mountains
    Die Rocky Mountains befinden sich im Westen Nordamerikas und erstrecken sich mehr als 4.500 Kilometer von Mexiko durch die USA bis nach Kanada und Alaska. Das bekannte Faltengebirge beherbergt neben besonderen Nationalparks auch mehrere Wintersportzentren. Ein Winterurlaub in den kanadischen Rockies bedeutet Skivergnügen pur, feinster Pulverschnee, herrliche Pisten in verschiedenen Regionen und eine atemberaubende Landschaft. Eines
  • Ile d’Yeu: Informationen, Hotels und mehr
    Die Ile d’Yeu ist eine Insel im Atlantik, welche zu Frankreich gehört. Die Haupteinnahmequelle der Insulaner ist der Tourismus. Außerdem wird hier noch viel Fischfang betrieben. Port-Joinville ist die Hauptstadt der Ile d’Yeu. Hier gibt es zahlreiche Fahrradverleihe. Diese sind nicht nur für die Touristen gedacht, denn auch die Bewohner der Ile d’Yeu, selbst die,
  • San Diego erleben
    Die weltbekannte Stadt San Diego liegt ist die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates Kalifornien in den USA. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass es hier viele Sehenswürdigkeiten und jede Menge zu erleben gibt. Da sich San Diego ganz im Südwesten befindet, ist es nach Mexiko nur ein Katzensprung. Deshalb lässt sich San Diego bestens mit einer

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.