Mittwoch, 24. Oktober 2018

Türkei und Zypern: Geschichte zum Anfassen

August 31, 2008 von  
Kategorie: Ägypten

Mit Dr. Koch Reisen können Archäologie begeisterte Reisende ihre Ferien mal ganz aktiv mit ihrem Hobby verbringen. Auf geführten Rundreisen werden verschiedene historische Stätten aus verschiedenen Kulturen besucht und es können sogar Ausgrabungsstätten, an denen noch aktiv geforscht wird, besichtigt werden.

Eine echte Sensation liegt zwischen Euphrat und Tigris, eine Region die für ihre Frühkulturen bekannt ist, schließlich wird hier die Wiege der Zivilisation vermutet. Auf dem Göbekli Tepe wird an der Freilegung einer imposanten Kultstätte gearbeitet, die zu den Ersten der Menschheit gezählt wird. Von dort aus bietet sich den Besuchern ein atemberaubender Ausblick über die mesopotamische Ebene. Ein weiteres Highlight ist ein Besuch der Stadt Urfa, die als Stadt Abrahams gilt. Auf christlichen Spuren geht es weiter durch das Zweistromland, denn der Norden des Gebiets wurde schon im 1. Jahrhundert missioniert. Zum Schluss winkt noch ein ganz besonderes Erlebnis, ein Sonnenaufgang über dem „Thron der Götter“, ein imposantes Denkmal das Antiochos I über seinem Grab errichten ließ. Auf Zypern stammen die ersten Funde aus dem Neolithikum, aber die Bandbreite der Sehenswürdigkeiten reicht über die Antike Funde und Kathedralen, pittoresken Burgen und mächtigen Befestigungsanlagen bis hin zu Klöstern und Kirchen aus der byzantinischen Zeit. Nicht zuletzt sollen auch Barnabas und Paulus auf der Insel missioniert haben.

Webseite:

http://dr-koch-reisen.de/reisen/kultur-studien-reise-nordzypern-archaeologie-neo

Mehr zum Thema:

  • Skifahren in der Türkei
    Längst sind die Zeiten vorbei, da man Wintersport zwangsläufig mit Orten wie St. Moritz oder dem tschechischen Riesengebirge verband. Heutzutage reisen Skisportler gern gen Süden um dort ihr Können unter Beweis zu stellen. In der Türkei haben sich beispielsweise Wintersportorte am Uludag oder in Kartalkaya etabliert. Allerdings sind die Regionen verhältnismäßig unbekannt und können daher
  • Nubien: eine Reise durch das Niltal
    Zur Zeit der Pharaonen grenzte Nubien an das alte Ägypten. Heute gehört das Gebiet auch teilweise zum Sudan, lässt sich aber durchaus als historisch gewachsene Kulturlandschaft betrachten, die eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Bei der Reise nilaufwärts durch das Tal wechseln sich auf reizvolle Weise Fluss-, Savannen und Wüstenlandschaften ab, die eine
  • Thüringische Schönheit: Erfurt
    Erfurt ist nicht nur die Landeshauptstadt von Thüringen, sondern auch ein lebendiges und traditionsreiches Zentrum der kulturträchtigen Region. Dabei hat Erfurt neben der wunderschönen Altstadt noch Einiges mehr zu bieten. Besonders die kleinen Gassen, die typischen Fachwerkhäuser und prächtigen Bürgerhäuser prägen das Stadtbild und verleihen Erfurt einen ganz besonderen Charme. Die Erfurter Gartenbauausstellung und das
  • Jerusalem und seine Highlights
    Jerusalem wird oftmals als inoffizielle Hauptstadt Israels bezeichnet. Die so genannte „Heilige Stadt“ gilt heute als größtes Religions-Zentrum der Juden, Christen und Moslems. Hier befinden sich zahlreiche weltbekannte Sehenswürdikeiten, kulturelle Stätten sowie bedeutende Kriegsschauplätze. Die Klagemauer, welche in Jerusalem steht, ist der heiligste und wichtigste Ort der Juden. Sie ist das Überbleibsel des Tempels von Salomon
  • Städtereise nach Kaliningrad
    Kaliningrad ist eine lebhafte Metropole ganz im Westen Russlands, sie ist auch als Königsberg bekannt und hat nicht nur eine interessante Geschichte, sondern auch ein reiches Kulturleben. Besucher sollten sich genügend Zeit nehmen um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole zu entdecken und das Flair der Stadt auf sich wirken zu lassen. Auf einer Stadtrundfahrt gibt es

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.