Mittwoch, 24. Oktober 2018

Seen in Oberbayern

August 11, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles, Deutschland

Das Zweiseenland wollen wir heute etwas näher betrachten. Es liegt in Bayern und gehört zu den erholsamsten Orten Deutschlands. Auf der eine Seite ist der bezaubernde Walchensee. Mit im Tölzer Land, in Oberbayern, liegt der wunderschöne See.

Hier befindet sich für sehr viele Touristen Jahr für Jahr ein Ort der Erholung. Zumal viele Pilger das Stückchen Land wirklich als den Übergang vom Alpenvorland zu dem richtigen Gebirge bezeichnen. Der Jochberg, ganz in der Nähe, lädt Hobbyflieger zum Gleiten ein. Die Natur ist aus der Luft noch atemberaubender. Sie sehen, dass sie hier auch Erholung mit Aktion verbinden können, aber immer die Naturverbundenheit beibehalten. Vielen Touristen ist die großartige und einzigartige Verbindung von Gebirge, Hochmoor und Seen das Schönste. Auf fast keinem Fleck der Erde gibt es diese Konzentration. Ebenfalls ganz in der Nähe liegt der Kochelsee. Nicht mehr als 500 Meter sind die beiden Seen von einander entfernt. Aber sie sind eigentlich grundverschieden. Der eine ist in der Natur eher der Ruhige, der andere gibt sich gerne etwas rauer und wilder.  Der Walchensee verrät mit seiner dunklen Wasserfarbe schon seine enorme Tiefe, besonders hier gilt er als tiefster See Bayern. Gegenüber liegt der „milde“ Kochelsee, der mit 66 Meter nur etwa ein Drittel so tief ist, wieder große Bruder. Sie unterscheiden sich auch etwas in der Lage. Der Kochelsee wird gänzlich von Bergen umgeben, hingegen der Walchensee nach einigen Seite offen ist, dadurch eben wilder wirkt.

http://www.focus.de/reisen/reisefuehrer/deutschland/tid-11391/oberbayerns-seen-d

Mehr zum Thema:

  • Altai ein Gebirge in Russland mit Charme
    Gebirge faszinieren die Menschen schon seit den ersten Hochkulturen. Mit den höchsten Gipfeln galten sie als Sitz der Götter und wer sie bestiegt, kratze am Himmel. Am Wohnort der Götter und war etwas besonderes. In einigen alten Kulturen war es nur Priestern vorbehalten, die höchsten Bauten zu erklimmen und den Göttern so nahe zu sein.
  • Zypern: Ausflugsziel Tróodos-Gebirge
    Das Tróodos-Gebirge befindet sich auf der wunderschönen Ferieninsel Zypern und wird von Touristen aber auch von Einheimischen, den Zyprioten, gerne besucht. Die höchste Erhebung des Tróodos-Gebirges ist der Olympos mit 1.952 Metern. Insbesondere in den heißen Monaten Juli und August wird das Tróodos-Gebirge oft als Ausflugsziel gewählt, denn in den Höhen ist es um einiges
  • Namibia entdecken: Fahrradtour und Wandern
    Namibia ist ein wundervolles und reizvolles Land in Afrika, welches Jahr für Jahr viele Touristen und auch Auswanderer anlockt. Hier kann man das pure Afrika erleben und genießen. Der südliche Teil von dem Kontinent Afrika kann hier auf viele unterschiedliche Weisen entdeckt werden. Das kann man am besten in einer Rundreise durch das sehr schöne
  • Altai Gebirge und Wüste Gobi: Wanderreise
    Das Altai Gebirge ist ein über 4.500 Meter hohes Hochgebirge in Zentralasien und liegt im Grenzgebiet von Russland (Sibirien), China, Kasachstan und der Mongolei. Über etwa 2.100 Kilometer dehnt sich das herrliche Altai Gebirge aus, das ein beliebtes Reiseziel unter Abenteurern ist. Im Südosten geht das Gebirge in den Gobi Altai und in die Wüste Gobi
  • Ladakh das Land am Himalaya
    Das Himalaya Gebirge ist das größte Gebirge unserer Erde und hier ist auch der größte Berg der Welt, der Mount Everest zu Hause. Viele Länder haben Anteil am Himalaya wie zum Beispiel Ladakh. Mit dem Reiseunternehmen Himatrek haben Sie die Möglichkeit ihre ganz persönliche und individuelle Reise in den Himalaya zu unternehmen und dabei viel

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.