Montag, 23. Juli 2018

Faszination Teneriffa: alle Informationen

Juli 20, 2008 von  
Kategorie: Spanien

Teneriffa ist für alle Sonnenanbeter genau der richtige Urlaubsort, denn auf der spanischen Trauminsel herrschen das ganze Jahr über warme, frühlingshafte Temperaturen zwischen 18 und 15 Grad Celsius: das ideale Klima, um zahlreichen Urlaubsaktivitäten nachzukommen. Der wilde Atlantik bietet hervorragende Verhältnisse zum Surfen und vielen anderen Wassersportarten. Die langen Küstenstrände laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Die Insel Teneriffa beherbergt außerdem den höchsten Berg Spaniens, den Vulkan Teide. Der Teide ist der Vulkan, welcher mit der größten Caldera der Welt umrandet ist. Caldera ist der Name des vulkanischen Kessels.

Naturliebhaber werden während ihrer Urlaubszeit auf Teneriffa voll auf ihre Kosten kommen, denn die Insel hat eine beeindruckende Flora und Fauna zu bieten sowie herrliche Wanderwege und idyllische Pfade inmitten einer pflanzenreichen und faszinierenden Natur. Viele der Arten gibt es nur hier auf der Insel. Die Tierwelt ist dünn besiedelt. Doch die Säugetiere, die auf Teneriffa zu finden sind, sind umso seltener. An den Küstenregionen leben zahlreiche Wale, die Sie mit etwas Glück beobachten können.

Viele weitere Informationen bekommen Sie über das Spanien-Lexikon auf der verlinkten Website. Erfahren Sie hier alles über die einzigartige Natur, Urlaubsaktivitäten, Klima, Tier- und Pflanzenwelt. Und erfahren Sie hier, welche Bedeutende Sehenswürdigkeiten wie der Mercedeswald im Anaga-Gebirge, die Kraterlandschaft des Teide, das Orotava-Tal, die Felsen von Los Gigantes, die Pyramiden von Güímar und das Tal von Masca die spanische Trauminsel beherbergt.

Webseite:

http://www.spanien-lexikon.de/Teneriffa.html

Mehr zum Thema:

  • Vulkanbesteigung auf den Pico del Teide
    Auf der spanischen Insel Teneriffa steht die höchste Erhebung Spaniens, der Pico del Teide. Der fast 3800 Meter hohe Vulkan ist die wohl spektakulärste Attraktion der Region. Umgeben ist der Pico del Teide von einem wunderschönen Nationalpark, der ebenso jede Menge Highlights für seine Besucher breit hält. Unter anderem beherbergt er eine Sternwarte. Der Parque
  • Gran Canaria: Informationen und Reiseangebote
    Gran Canaria ist von allen Kanarischen Inseln die drittgrößte. Die Kanarischen Inseln, die im Atlantischen Ozean liegen, gehören zwar politisch zu Spanien, geographisch aber zu Afrika. Zu ihnen gehören die sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro. Zudem gibt es noch sechs kleinere Nebeninseln. Ungefähr 800.000 Einwohner
  • Resturlaub genießen
    Wenn man noch Resturlaub vom letzten Jahr hat, dann sollte man sich schnell für einen Kurztrip in wärmere Gebiete entscheiden. Im Mittelmeerraum und an der Westküste von Afrika hält bereits der Frühling Einzug. Dort kann man schon für weniger als 500 Euro Urlaub für 7 Tage machen. Der Garant für schönes Frühlingswetter sind die
  • El Hierro: wichtige Informationen
    Die sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro bilden gemeinsam die Kanaren. Die Kanarischen Inseln liegen zwar aus geographischer Sicht in Afrika, politisch gesehen gehören sie aber zu Spanien. Sie befinden sich mitten im Atlantischen Ozean. El Hierro ist die kleinste und westlichste der sieben Hauptinseln. Im Jahre 2000
  • Behindertengerechte Gruppenreise nach Teneriffa
    Teneriffa gehört zu Spanien und zu den Kanarischen Inseln, von welche Teneriffa selbst die Größte ist. Teneriffa ist für viele Dinge bekannt wie den sehr berühmten Loro Parque und die einzigartig schöne Landschaft. Diese Insel hat viele Seiten die es zu erkunden gilt. Für viele ist das auf eigene Faust schön, denn man ist unabhängig

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.