Freitag, 14. Dezember 2018

Englisch-Sprachreisen nach Südafrika

April 22, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Touristen sollten sich vor Antritt der Reise umfassend über Südafrika informieren, um im Reiseziel selbst unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Alle Urlauber dürfen sich für 90 Tage, also etwa drei Monate, ohne Visum in Südafrika aufhalten. Der Reisepass muss aber noch mindestens 30 Tage gültig sein, ab Tag der Ausreise. Zusätzlich sollten Urlauber darauf achten, dass noch mindestens zwei freie Seiten für Stempel im Reisepass frei sind. Jetlag erwartet Touristen glücklicherweise nicht, denn die Zeitverschiebung ist nur um eine Stunde. Während der europäischen Sommerzeit besteht keine zeitliche Verschiebung. Amtssprachen gibt es in Südafrika einige: Englisch, Afrikaans, Zulu, Tswana, Nordsotho, Südsotho, Tsonga, Swazi, Ndebele und Venda. Auf der Website werden Englisch-Sprachreisen für Erwachsene und für Firmenkunden angeboten, um die sprachlichen Kenntnisse zu verbessern. Und bekanntlich lernt man eine Sprache am schnellsten, einfachsten und mit dem meisten Spaß im Urlaubsland selbst, in dem diese Sprache gesprochen wird. Durch die Verwendung der Fremdsprache in allen täglichen Situationen wie Einkaufen, Busfahren und bei Unterhaltungen können in kürzester Zeit schon die besten Ergebnisse erzielt werden. Die Website informiert umfassend über Südafrika, seine Haupstädte, Lage, Wirtschaft, Religion, Gesundheit, Geld, Klima und Wetter und gibt ausreichend Informationen über Reisetipps. Sprachreisen können hier gebucht werden.

Webseite:
http://www.carpe.de/laenderinformationen/reisen-afrika-suedafrika.html

Mehr zum Thema:

  • Der Libanon: Ein Hauch von Orient zu Okzident
    Der Libanon ist ein kleines Land, das am östlichen Rand des Mittelmeeres liegt. Die rund 3,8 Millionen Einwohner sind zu 95 Prozent arabischer Abstammung. Außerdem gibt es einige Armenier und Kurden. Inmitten Meer und Wüste liegt das fruchtbare Land Libanon. Urlauber lieben außerdem die Kultur und künstlerisch geprägten Orte. Die beeindruckende Landschaft lässt Touristen staunen.
  • Fremdsprachen schnell erlernt
    Der österreichische Arbeitsmarkt ist in den letzten Jahren komplexer und komplizierter geworden. Neben der Wirtschaftskrise, schlechten Auslastungszahlen in den Betrieben und den daraus resultierenden Freisetzungen, hat sich auch im Bereich der Anforderungen an die Arbeitskräfte von heute einiges geändert. Will man heute einen gut bezahlten Job, der bestimmten Wünschen entspricht, muss man dafür auch entsprechend
  • Sprachreisen für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren
    Nirgendwo kann eine Sprache schneller und für längere Dauer gelernt werden, als im Ausland. DIALOG Schülersprachreisen bietet Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren spannende und erlebnisreiche sowie lehrreiche Sprachkurse im Ausland. So können die Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Spanisch erlernt und aufgefrischt werden. Die Teilnehmer kommen aus allerlei verschiedenen Ländern. So kommen die
  • Sprachkurse im Ausland: Englisch, Spanisch, Portugiesisch
    In der heutigen Zeit kommt man kaum ohne die englische Sprache aus. Viele Jobs setzen Englischkenntnisse voraus, gerade in Bereichen der Wirtschaft. Deshalb entschließen sich immer mehr Menschen, Englisch zu lernen oder ihre vorherigen Sprachkenntnisse zu verbessern. Der Englischunterricht in der Schule hat uns natürlich auch kein Business-Englisch beigebracht. Lernen-und-helfen Sprachreisen bieten nicht nur Englisch-
  • Sprachschulen in Italien
    Kaum eine Sprache klingt so harmonisch, fließend und schön, dabei aber auch so temperamentvoll und lebendig wie die Italienische Sprache. In Italien gibt es zahlreiche etablierte und exzellente Sprachschulen in vielerlei spannenden, attraktiven und traumhaft schönen Regionen des Landes. Hier haben Teilnehmer die Chance lehrreiche Kurse mit Urlaubsfeeling zu verbinden. Im Ausland kann eine Fremdsprache viel

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.