Mittwoch, 21. November 2018

Schweinefleisch in Marokko

April 20, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Schweinefleisch ist in muslimischen Ländern bekanntlich tabu. Dies gilt aber nicht für Marokko. Denn das Königreich im Nordwesten Afrikas, betreibt sieben Schweinefarmen, um Touristen und Hotels ausreichend mit Schinken und Speck zu versorgen. Ein marokkanischer Schweinezüchter hat nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Er meint, dass Schweinefleisch in jedem Land, das viel Tourismus betreibt, angeboten werden muss. Said Samouk züchtet 250 Schweine in seiner Farm, nicht weit der Hafenstadt Agadir entfernt. Vor 20 Jahren musste er seine Geflügel-Farm aufgeben, da ihn eine Geflügel-Pest-Epidemie ruinierte. Deshalb wechselte er zu der Schweinezucht, die er mit einem französischen Kompagnon gemeinsam ins Leben rief. Von dem steigenden Tourismus in Marokko kann Said Samouk sehr gut leben. Und in den kommenden Jahren wird ein regelrechter Tourismus Boom erwartet. Der Schweinezüchter selbst isst kein Schweinefleisch und trink auch keinen Alkohol; er ist praktizierender Moslem. Neben Marokko macht auch Tunesien eine Ausnahme, was die Schweinefleischzucht angeht. Hier wird lediglich am Buffet das Fleisch vom Schwein deutlich ausgewiesen. Andere muslimische Länder wie Algerien, Libyen und Mauretanien verbieten die Schweinezucht. Neben Said Samouk betreiben noch drei andere Muslime, zwei Juden und ein Christ eine Schweinefarm in Marokko. Jährlich werden geschätzt 270 Tonnen Fleisch produziert.

Webseite:
http://www.focus.de/reisen/reisefuehrer/nordafrika/marokko-die-extrawurst-fuer-u…

Mehr zum Thema:

  • Marokko: Rundreisen, Kultur und Kunst
      Das Königreich Marokko liegt im Nordwesten des afrikanischen Kontinents. Die Straße von Gibraltar trennt Marokko von Europa. Das orientalisch angehauchte Land liegt außerdem direkt am wundervollen Mittelmeer. Marokko ist reich an Kunst und kulturellen Begebenheiten. Auf der Homepage werden spezielle Kunst- und Kulturreisen durch das faszinierende Land angeboten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer zweiwöchigen
  • Marokko: Golfurlaub
    Marokko, das Königreich im äußersten Westen Afrikas, ist ein bekanntes und beliebtes Reiseziel. Doch was viele Urlauber und Golfer nicht wissen: Marokko ist ein hervorragendes Urlaubsziel für einen Golfurlaub. Bereits seit den 1920er Jahren gibt es den Royal Golf Course in Marrakesch. Alljährlich findet hier ein großes Golfturnier statt.Einige Angehörige des Königshauses spielen selbst Golf
  • Marokko: Informationen über das arabische Urlaubsziel
    Marokko ist das ideale Urlaubsziel, um die arabische Kultur besser kennen zu lernen und zu verstehen, denn in vielerlei Orten und Städten sind geschichtliche Ereignisse noch greifbar. Zusätzlich haben Urlauber die Möglichkeit, an den wunderschönen Sandstränden von Agadir und Casablanca zu entspannen und zu erholen. Die beste Zeit, um nach Marokko zu reisen, ist abhängig von
  • Aragawa: teuerstes Restaurant der Welt
    Das Aragawa gilt als eines der teuersten Restaurants der Welt. Es befindet sich in der japanischen Metropole Tokio im Bezirk Shinbashi und ist insbesondere für seine köstlichen Steaks bekannt. Es ist sogar das erste Steakhouse, das in Japan eröffnet wurde. Die Inneneinrichtung ist mit dunklem Holz versehen und von den Decken hängen gigantische Kronleuchter hinab, damit
  • Mit dem Fahrrad durch Marokko
    Afrika – das ist das Reiseziel von vielen jungen Menschen, die einmal einen etwas anderen Urlaub erleben möchten. Gern darf es dabei auch etwas abenteuerlich und aufregend zugehen. Christine Wollowski hat sich zu einer eben solchen Abenteuerreise entschieden. Sie schnappte sich ihr Fahrrad und für einige Tage durch das Atlasgebirge in Marokko. Ihre Aktivreise begann

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.