Donnerstag, 15. November 2018

Tiere fliegen komfortabel in der 1. Klasse

April 14, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

So sieht es aus, wenn nicht nur für menschliche Passagiere der Flugkomfort mit der Zeit immer moderner wird: nun gibt es auch für unsere vierbeinigen Freunde eine erstklassige eigene Lounge, die sich über eine 3700 Quadratmeter große Fläche erstreckt. 60 kompetente und ausgebildete Mitarbeiter kümmern sich liebevoll um saubere Ställe, die klimatisierten Käfige und um das Wohl der Tiere.
Der 41jährige Axel Heitmann ist der Lounge Direktor von der Lufthansa Cargo AG. Wenn es um Komfort geht, unterscheidet er nicht zwischen menschlichen und tierischen Passagieren. Die Tiere sollen sich ebenso wohl fühlen, wie ihre menschlichen Besitzer. In Heitmanns Lounge hört man Hundegebell, Pferdewiehern und das Gemaunze mehrerer Katzen. Aber auch Koalabären, Fische, Reptilien, Vögel, Raubtiere wie Pumas und Tiger und andere Tiere reisen sehr häufig. Die Animal Lounge macht das Reisen für die Tiere bei weitem angenehmer. Vor allem Pferde sind in den meisten Fällen sehr gestresst auf und nach den Reisen. Um Tieren den Flug angenehmer zu gestalten, dämmen die Tierpfleger oft das Licht, sprechen ruhig zu den Tieren und geben ihnen das Futter, das Herrchen und Frauchen als Lieblingsfutter vorher angegeben haben. Auf Wunsch der Tierbesitzer bekommen einige Tiere selbstverständlich auch Streicheleinheiten. Die Tierärztin Anne Giessel bestätigt, dass in der Animal Lounge Tiere jetzt viel besser aufgehoben sind.

Webseite:
http://www.focus.de/reisen/fliegen/lufthansa-cargo-extra-lounge-fuer-fliegende-t…

Mehr zum Thema:

  • Tirols beste Ski-Lounge
    Wenn der Skifahrer in eine ganz normale Berghütte einkehrt um dort eine Tasse Glühwein zu schlürfen, ist er schon glücklich. Wie sehr muss es ihm aber in Tirols einzigartiger Ski-Lounge gefallen? Die erste Besonderheit erwartet den Ski- oder Snowboarder schon am Eingang der Lounge. Hier tauscht er seine schweren und unbequemen Skischuhe gegen gemütliche Pantoffeln.
  • Auf ins Zillertal zur Iglubar
    Was? Die erste Iglubar hat im Zillertal ihre Pforten geöffnet? Da muss ich hin! Das sagten sich viele Wintersportler innerhalb der letzten Wochen. Seit neustem kann man sich in der "White Lounge", der ersten Iglubar dieser Art verwöhnen lassen. Den Besucher erwarten nicht etwa kalte Eishocker sondern bequeme Sitzgelegenheiten im Innenraum des weißen Gebäudes. Außerdem
  • Rundreise Ruanda in Afrika Gorillas beobachten
    Gorillas gehören zu den am meisten bedrohten Tieren unserer Erde. Nur noch wenige der faszinierenden, sanften und vor Kraft sprießenden Tiere leben in freier Wildbahn. Dort werden sie immer wieder von Wilderern gefangen oder getötet. Doch seit dem die wundervollen Menschenaffen für Touristen interessant geworden sind, werden Reisen unter dem Thema Gorilla Beobachtung und Schutz
  • Keoladeo National Park Indien
    Indien ist ein entferntes Land voller fremder und exotischer Tiere, Pflanzen und Kulturen. Indien beheimatet sehr viele unterschiedliche Religionen, Kulturen und Lebensweisen der Menschen. In Indien sind sehr viele verschiedene Arten von Tieren beheimatet die sehr selten geworden sind. Es handelt sich also um Raritäten. Aber es gibt auch einige Arten von denen es eine
  • Die schönsten Seiten von Rumänien mit Klatschmohn Ecotours
    Ob ein kurzer Ausflug in die Natur oder doch eine schöne ganze lange Woche weg vom Stress den der Alltag mit sich bringt im Job, daheim und sonst überall. Um sich einfach entspannen zu können kann man jedoch auch Urlaub auf Balkonien verbringen. Wenn man verreist, sollte man schon etwas unternehmen und von dem

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.