Mittwoch, 21. November 2018

Himalaya: Luxusreisen

April 12, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Luxusreisen sind jetzt auch im Himalaya möglich. Bhutan, das unabhängige Königreich in Südasien stellt sich immer mehr auf den wachsenden Tourismus ein und lockt Besucher mit tollen luxuriösen Unterkünften. Damit sollen zahlungskräftige Urlauber angesprochen werden.
Eine Reise lohnt sich: freundliche Menschen heißen Besucher in Bhutan herzlich willkommen. Das Land, das etwa die Größe der Schweiz hat, kann mit grünen Wäldern punkten. Zwei Drittel des Landes Bhutan ist bewaldet. Dennoch ist die Landwirtschaft schlecht und die Arbeitslosigkeit ist weit verbreitet, insbesondere bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Deshalb versucht das Land, nun über den Tourismus an mehr Einkommen zu gelangen. Das kleine Königreich macht sich: mittlerweile gibt es Straßen und Autos. Allerdings gibt es noch heute selbst in der Hauptstadt Timphu keine Ampeln. Im ganzen Land gibt es einen einzigen Flughafen bei Paro in der Nähe Timphus.
Das Land öffnet sich Urlaubern immer mehr. Allerdings ist Massentourismus nicht erwünscht, um die kulturelle Identität zu bewahren. Deshalb dürfen nur Gruppenreisende in das Land einreisen, die täglich umgerechnet 200 US-Dollar inklusive Essen und sonstiger Verpflegung rechnen müssen. Das ist alles andere als ein Schnäppchenurlaub.

Webseite:
http://www.focus.de/reisen/reisefuehrer/asien/tid-8821/bhutan_aid_236726.html

Mehr zum Thema:

  • Bhutan: Urlaub im kleinen Königreich
    Das kleine Land Bhutan stellt sich immer mehr auf den zunehmenden Tourismus ein. Deshalb gibt es in Bhutan ausreichend Unterkünfte für Urlauber. Die Hotels sind nach westlichen Niveau ausgestattet und eingerichtet und bieten in den schmackhaften Hotelrestaurants neben bhutanesischen Gerichten auch eine hervorragende internationale Küche an. Allerdings gibt es im Vergleich zu anderen Urlaubsländern in
  • Bhutan buddhistische Klosterkultur entdecken
    Das Wandern ist des Touri´s Lust. Ja, Urlaube in denen es um das Wandern geht werden immer beliebter. Wenn man dabei nun die Menschen des Landes beziehungsweise der Gegend kennen lernen kann und deren Kultur hautnah erlebt, ist es noch besser und übt auf viele einen großen Reiz aus. Die asiatischen Länder mit ihren unterschiedlichen
  • Kamtschatka Naturreise in Russland
    Ein neuer Flughafen, eine neue Landebahn, noch eine Autobahn vom Hotel zum Flughafen und zurück- das mit mehrern Spuren bitte. Die schönsten und größten Hotelanlage, alle dicht gedrängt an den weißen Stränden, die früher viel weißer waren. Und die einzigen Tiere die man noch wahrnimmt sind Zikaden, Mücken, Spinnen und Möwen. So sieht es leider
  • Malaysia: Taman Negara Nationalpark
    Während Thailand über jede Menge Nationalparks verfügt, besitzt die Halbinsel Malaysia nur einen einzigen: den Taman Negara Nationalpark im Zentrum Malaysias. Der Taman Negara Park ist dafür umso größer. Von Westen nach Osten dehnt sich der Naturpark über 120 Kilometer aus, von Nord nach Süd etwa 60 Kilometer. Der Primärurwald der malaiischen Halbinsel, welcher die
  • Kambodscha: Reiseinformationen
    Kambodscha Das buddhistische Königreich Kambodscha ist ein Staat in Südostasien, der darauf wartet, von Touristen entdeckt zu werden. Die politische Situation hat sich nach vielen Jahren Bürgerkrieg nun beruhigt und Kambodscha öffnet seine Tore für Urlauber. Dschungelgebiete, einsame Küstenlandschaften und faszinierende Heiligtümer prägen das südostasiatische Land. Kulturliebhaber haben hier zudem eine mehr als tausend Jahre alte

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.