Freitag, 19. Oktober 2018

Städtereisen für Teddybären

April 6, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Ulkige Veranstalter haben sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Teddybären und andere Kuscheltiere dürfen an Städtereisen in Berlin teilnehmen.
Die Idee kommt von Karsten Morschett und Thomas Vetsch. 2006 gründeten sie eine kleine Firma, die extravagante Erlebnistouren zu Berliner Sehenswürdigkeiten für die süßen Stofftiere veranstaltet. Der Name der Firma lautet Teddy Tour Berlin.
Zugeschickte Kuscheltiere werden etwa einmal im Monat in Körben auf dem Fahrrad zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten geradelt und an den jeweiligen Orten fotografiert. Die Fotos werden in ein hübsches Fotoalbum geklebt und mit Reisepass, Teilnahmeurkunde und einem Souvenir der Reise an den Stofftierbesitzer zugeschickt. Die Teddys, Hasen und alle anderen Stofftiere dürfen sich am Ende der Reise zu einem Picknick im Park einladen lassen sowie eine entspannende Massage durch eine ausgebildete Physiotherapeutin genießen.
Kaum zu glauben, dass die meisten Teilnehmer und Stofftiereinsender erwachsene Menschen sind, die diese scherzhafte Prozedur durchaus sehr ernst nehmen. Und auch, wenn das Spektakel nicht ganz kostengünstig ist, eine witzige Idee ist es allenfalls.

Webseite:
http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/spezialveranstalter_aid_266204.html

Mehr zum Thema:

  • Luxusreisen schwer im Kommen
    Überall wird gespart. Billigflieger boomen und leicht könnte der Eindruck gewonnen werden, dass ein Urlaub der mittleren Klasse für viele Familien, Paare oder Singles nun nur noch schwer umsetzbar ist. Doch der Schein trügt. Es ist kaum zu glauben, dass nicht nur das Angebot, sondern auch die Nachfrage nach luxuriösem Urlaubsvergnügen drastisch gestiegen sind. So
  • Spanien mit dem Wohnmobil entdecken
    Seit 1998 bietet die Firma Stuttgart Cars Urlaubern in Spanien ein ganz besonderes Spezial. So können Reisende direkt in Spanien einen der komfortablen Campingbusse mieten und damit das Land durchfahren und die schönsten Orte entdecken. Die Idee: es soll keine Zeit unnötig durch die lange Anfahrt verschwendet werden. Urlauber können bequem per Flugzeug nach Spanien
  • Washington lockt mit kostenlosen Attraktionen
    Heutzutage gibt es nichts mehr für umsonst, könnte man denken. Doch dem ist nicht so. Schaut man beispielsweise in die USA, genauer in die politische Hauptstadt Washington D.C., erkennt man schnell, dass hier mehr umsonst ist, als man denkt. Der Besucher der Stadt, der sich neben dem Weißen Haus und der Abraham Lincoln Statue weitere
  • Wanderreise durch Bulgarien
    Auf einer Rundreise durch Bulgarien erlebt man eine gelungene Mischung aus Kultur und Natur. Bei einer Wanderreise begegnet man nicht nur wunderschönen historischen Bauten und Klöstern sondern auch einer gewaltigen Naturschönheit. Bei all den Attraktionen und der großen Vielfalt eigentlich kaum zu glauben, dass Bulgarien noch eines der unbekanntesten Reiseländer Europas ist. Auf der Studienreise von
  • Tinos: Wallfahrtsort in den Kykladen
    Die Insel Tinos zählt zu den größten Inseln der griechischen Kykladen. Bekannt ist Tinos für seine vielen religiösen Bauten wie die große Kirche der Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten magischen Ikone. Jedes Jahr am 15. August, am Feiertag der Jungfrau, reisen zahlreiche Pilger an. Die meisten von ihnen sind Griechen, die den bedeutenden Wallfahrtsort besuchen.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.