Mittwoch, 21. November 2018

Deutsche Airlines gegen Telefonieren in der Luft

März 11, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Sowohl die Lufthansa als auch Air Berlin sind gegen Handygespräche an Bord, denn dadurch fühlen sich die Passagiere gestört. Ab sofort sind Handytelefonate verboten, aber das Mitführen von einem Mobiltelefon ist weiterhin erlaubt, wenn die Fluggesellschaften die entsprechende Technik eingebaut haben. Ein System kann so geschaltet werden, dass während der Ruhephasen auf Langstreckenflüge SMS, aber keine Gespräche möglich sind. Aus dem Grund, soll in Zukunft das Surfen im Internet während des Flugs ermöglicht werden. Derzeit wird noch nach einem Partner für einen solchen Service gesucht. 2006 gab es ein Angebot vom US-Flugzeughersteller Boeing, das jedoch wieder eingestellt wurde. Man ist weiter auf der Suche nach einer Lösung des Problems.

Webseite:
http://www.focus.de/reisen/fliegen/deutsche-airlines_aid_264601.html

Mehr zum Thema:

  • Wenn Betrunkene im Flugzeug randalieren
    Die umfangreichen Sicherheitskontrollen an allen Flughäfen versprechen dem Reisenden Sicherheit. Doch was geschieht, wenn sich Fluggäste während des Flugs betrinken und zur Gefahr werden? Auf einem Linienflug von Kaliningrad (Königsberg) nach Moskau ist so ein Fall geschehen. Ein betrunkener Mann habe während dieses Flugs mit Gegenständen um sich geworfen, dabei aber glücklicherweise niemanden verletzt. Ferner
  • Dubai – Metropole der Zukunft
    Wer kennt sie nicht, die gigantischen Bauprojekte, die im Emirat Dubai geplant, und umgesetzt werden. "The Palm", eine künstlich angelegte Inselwelt in Form einer Palme wird im September dieses Jahres fertig gestellt. Über 4 000 Luxusvillen stehen dann auf der Insel, natürlich nicht nur mit Meerblick, sondern gleich mit einem Stück Privatstrand. Gleich nebenan wird
  • Neue Reiseziele für Hamburger Flughafen
    Billigfliegen liegt derzeit voll im Trend. Kostet ein Flug über 100 Euro, erscheint das dem ein oder anderen schon als Wucher-Preis. Vor fünf Jahren war es kaum denkbar, für wenig Geld um die Welt zu düsen, heute bekommt man bei einigen Fluggesellschaften schon Plätze für einen Cent. Eine Folge des Booms ist, dass sämtliche Flughäfen
  • Kreuzfahrten auf Luxuslinern
    Dass das Ende des Kreuzfahrtbooms noch lange nicht in Sicht ist, beweisen zehn neue Typen von Luxuslinern, die im vergangenen Jahr in See stachen. Auch für die Saison 2008 wurde fleißig gebaut. Noch größer, noch moderner, noch luxuriöser soll des Kreuzfahrtschiff der Zukunft werden. Man könnte fast vermuten, dass Schiffbauer einen Rekord nach dem anderen
  • Wrackangeln Angeln am italienischen Meer
    Für jeden Angler ist es wichtig, seinen Urlaub mit seinem großen Hobby, seiner großen Leidenschaft zu verbinden. Darauf haben sich viele Reiseunternehmen spezialisiert, auch die Seite wrackangeln.de im Internet widmet sich nur den Wünschen der Angler und solche, die es werden wollen. Hier bietet man eine Vielzahl an Möglichkeiten, die jedoch eine Sache gemeinsam haben:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.