Donnerstag, 19. Juli 2018

Was tun bei Reisedurchfall?

März 11, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

20-50% aller Reisenden leiden unter Reisedurchfall, der durch Viren oder Bakterien ausgelöst wird. Während einer Reisedauer von 14 Tagen variiert das Risiko zu erkranken je nach Reiseziel. Die Übertragung erfolgt oft durch den Verzehr von verunreinigten Lebensmitteln oder Trinkwasser. Bei einer Infektion sollte man den Körper schonen und auf gezuckerte Getränke und salzige Gebäcke verzichten. Desweiteren sind Elektrolytlösungen bei starken Flüssigkeitsverlusten zu empfehlen. „Stopfende Medikamente“, wie zum Beispiel Loperamid, können zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen, denn dadurch wird die Ausscheidung der Krankheitserreger durch den Durchfall verhindert. Die Einnahme von Antibiotikum sollte man vorher mit dem Arzt besprechen, da jedes Antibiotikum andere Erreger abtötet. Sollten Sie nach Reiserückkehr immer noch an Reisedurchfall leiden, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf.

Webseite:
http://www.fit-for-travel.de/reisemedizin/krankheiten/index.html?content.jsp?nr=…

Mehr zum Thema:

  • Flugangst: 7 hilfreiche Tipps
    Keine Frage: Urlauber freuen sich das ganze Jahr auf die erholsamen Urlaubswochen. Aber mehr Menschen, als man denkt, leiden unter Flugangst. Experten schätzen, dass ca. 70% aller Menschen unter Flugangst leiden. Hier finden Reisende mit dem Flugzeug 7 wertvolle Tipps zur Entspannung, damit die Reise nicht zu einer Horrorreise wird und das Erholungsgefühl nicht direkt
  • Reiseapotheke
    Zu jeder professionellen Reise sollte eine ordentliche Reiseapotheke gehören. Sie hilft in erster Linie größeren Schäden vorzubeugen und leichte Beschwerden zu lindern. Für eine gut ausgestattete Reiseapotheke sollte gelten – soviel wie nötig und so wenig wie möglich. Grundsätzlich wird für jede Reiseapotheke empfohlen, Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel einzupacken. Auch fiebersenkende Mittel und Medikamente gegen Durchfall
  • Reisen nicht ohne Schutz – die Reiseapotheke
    Wo auch immer die Reise hingehen soll, ob mit oder ohne Kinder. Jeder sollte für sich und seine Familie Verantwortung tragen und für den Notfall das richtige Medikament parat haben, um schnell zu helfen. Gerade im Ausland mit fehlendem Sprachverständnis fällt es Urlaubern schwer im Falle einer Erkrankung die richtigen Medikamente zu beschaffen. Oftmals ist
  • Ryanair: Rundumschlag gegen Drittanbieter
    Billigtickets sind oftmals mit einem Beigeschmack versehen. Auch bei Ryanair gibt es wieder einmal Schwierigkeiten. Die Kunden des irischen Billigfliegers dürfen die folgenden Tickets ab jetzt nur noch direkt von der Internetseite des Anbieters ordern. Damit ist die Zeit vorbei, in denen die Flugtickets über einen Drittanbieter bestellt werden können. Damit versucht die Airline den
  • Was tun bei Gepäckverlust?
    Jahr für Jahr werden in tausenden Haushalten die Koffer, Taschen und Rucksäcke gepackt, denn es geht auf in den wohlverdienten Urlaub. Reisende und besonders Flugreisende sollten aber darauf achten, dass Fluggesellschaften nicht dafür haften müssen, wenn dem Passagier aufgrund von Sicherheitskontrollen auf dem Flughafengelände Reisegepäck abhanden kommen sollte. So hat es zumindest das Frankfurter Landgericht

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.