Samstag, 21. April 2018

Urlaub in Sibirien

März 6, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Tschitá ist die Hauptstadt von Transbaikalien und auch die letzte Station der Transsibirischen Eisenbahn nach dem Baikalsee. Bei einer Paddeltour auf den Flüssen am Ende Sibiriens lässt sich die Natur sehr gut erkunden. Die lokale Verwaltungseinheit Tschitás ist etwa so groß wie Deutschland, aber mit knapp 1,4 Millionen Einwohnern in diesem Gebiet sehr schwach besiedelt. Die Stadt hat mit 400000 Einwohnern etwas provinzielles. Der Stadtkern ist relativ klein und es gibt noch einige der typisch russischen Holz-und Blockhäuser. Tschitá liegt in einer strategisch günstigen Lage zu den USA und China. Die Stadt war daher noch bis vor wenigen Jahren aus militärischen Gründen verschlossen. Die wenigen Ausländer, die diese Stadt besuchen, sind noch immer eine Besonderheit.

Webseite:
http://www.fernweh.de/transbaikalien.html

Mehr zum Thema:

  • Winterurlaub in St. Petersburg
    St. Petersburg ist ein Reiseziel, das vor allem im Winter sehr beliebt ist. St. Petersburg ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und zählt zu den größten Städten Europas. Zur kalten Jahreszeit darf man hier den typischen russischen Winter erleben. Die Temperaturen können dann sogar für kurze Zeit unter -25 Grad Celsius fallen, durchschnittlich liegen

  • Urlaub im Luftkurort Waren (Müritz) – Die Stadt Waren mit ihren ca. 20.000 Einwohnern liegt malerisch am Nordufer des mit 117 qkm größtem deutschen Binnensee, der Müritz. Diese hat ihren Namen aus dem Wendischen (= morcze – kleines Meer). Aufgrund der Lage inmitten der mecklenburgischen Seenplatte wird Waren auch als das „Mecklenburgische Interlaken“ bezeichnet. Die komplett
  • Portugal einmal anders erleben mit Natura Iberica
    Portugal ist ein sehr, sehr schönes Land und ein sehr beliebtes Reiseziel vor allem für die Europäer. Portugal verfügt dank der günstigen Lage am westlichen Ende Europas mit direktem Anschluss zum Meer und in der Lage in einer warmen Klimazone über ein sehr angenehm mediterranes Klima. Hinzu kommen wunderschöne Stränge die nur zum Baden und
  • Städtereise nach Odessa
    Odessa ist eine lebhafte Hafenstadt am Schwarzen Meer, die auf eine reiche Vergangenheit zurückblicken kann. Heute besticht sie nicht nur durch ihre fröhliche und bunte Atmosphäre, sondern auch durch schöne historische Gebäude, eine reizvolle Altstadt und ein super angenehmes Klima. Odessa liegt heute in der Ukraine, wurde aber 1794 von der russischen Zarin Katherina gegründet, die
  • Badeort De Koog
    Der kleine Ort De Koog liegt auf der Insel Texel und kann auf eine lange Vergangenheit zurück blicken. Heute hat sich das ehemalige Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert zu einem beliebten Badeort entwickelt. Das verdankt er neben seiner günstigen Lage sicher auch dem typisch holländischen Flair, das durch seine Gastfreundschaft und Beschaulichkeit gekennzeichnet ist. Direkt vor

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!