Sonntag, 22. April 2018

Abenteuerurlaub in Südindien

März 5, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

In Südindien laden Baumhäuser zu einem Erlebnis der besonderen Art ein und Kerala bietet ein abwechslungsreiches Angebot für Touristen. Die Küstenstaat Kerala erstreckt sich über 575 Kilometer und ist ein tropisches Paradies. Desweiteren ist das Meer an der berühmten „Malabar-Küste“ sehr fischreich. In Kerala gibt es im Vergleich zu anderen Gebieten Indiens kaum Armut obwohl es mit 772 Einwohnern pro Quadratkilometer dreimal so dicht besiedelt ist wie Deutschland. Es gibt viele touristische Attraktionen wie zum Beispiel Tempelbesichtigungen und in speziellen Resortanlagen Ayuveda-Kuren. Naturliebhaber haben die Möglichkeit in 30 Meter hohen Baumhäusern zu übernachten. Ein leichtes Reisen durch die Region Kerala ist durch die vergleichsweise gute Infrastruktur möglich und lädt Touristen zu Entdeckungstouren ein.

Webseite:
http://www.fernweh.de/suedindien.html

Mehr zum Thema:

  • Ladakh das Land am Himalaya
    Das Himalaya Gebirge ist das größte Gebirge unserer Erde und hier ist auch der größte Berg der Welt, der Mount Everest zu Hause. Viele Länder haben Anteil am Himalaya wie zum Beispiel Ladakh. Mit dem Reiseunternehmen Himatrek haben Sie die Möglichkeit ihre ganz persönliche und individuelle Reise in den Himalaya zu unternehmen und dabei viel
  • Wandern in den Blue Mountains
    Etwa 60 Kilometer westlich von Sydney beginnen die Ausläufer der Blue Mountains. Das Mittelgebirge befindet sich in New South Wales und zieht mit seinen herrlichen Landschaften, den mächtigen Canyons, den hervorragenden Aussichtspunkten, den bis zu 1.000 Meter hohen Sandsteinplateaus und den tobenden Wasserfällen zahlreiche Touristen und Naturliebhaber an. Besonders bekannt sind die Blue Mountains für
  • Alpine Pearls: autofreie Urlaubsziele
    „Alpine Pearls“ nennt sich das qualitativ hochwertige Konzept, das auf umweltfreundliche Mobilität schwört und alle Unternehmungen ohne Autos fördert. Insgesamt haben sich 22 Orte in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Slowenien und in der Schweiz zusammengeschlossen, um Besuchern autofreie Zonen in einer herrlichen Natur zu bieten. Touristen dürfen gerne mit der Bahn oder dem Bus anreisen.
  • Camping im Osten Europas mit Perestroika Tours
    Als 1990 das Unternehmen für Reise, die Perestroika Tours, gegründet wurde, gab es noch keine guten Möglichkeiten in den schönen Osten Europas zu gelangen und dort auf schönen und guten speziellen Plätzen zu Campen. Also nahm man sich das zum Ziel von dem Unternehmen Perestroika Tours und entwickelte über viele Jahre die speziellen Angebote die
  • Zermatt: Wandern im Hochgebirge
    Der kleine Ferienort Täsch liegt auf 1.460 Meter Höhe im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz. Nur 6 Kilometer entfernt befindet sich das touristische Zentrum Zermatt. Das Berggebiet rund um Zermatt ist ein beliebtes Wandergebiet. Beim Wandern sollten Urlauber unbedingt darauf achten, einen Sonnenschutz mit hohem Faktor mitzunehmen, denn die Sonne ist sehr

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!