Mittwoch, 19. September 2018

Wenn die Oma mit dem Enkel in den Urlaub fährt

Februar 23, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Familienurlaube sind im Trend. Besonders in den Zeiten, in denen Patchwork-Familien häufiger anzutreffen sind, als "richtige" Familien. Doch nicht nur die Eltern wollen mit ihren Sprösslingen verreisen, auch die Großeltern. Meistens sind die Eltern in ihr Berufsleben eingebunden, die Großeltern hingegen sind oft schon im Rentenalter und würden in ihrer freien Zeit liebend gern eine Urlaubsreise mit dem kleinen Sonnenschein unternehmen. Gesagt – getan! Immer mehr Hotels stellen sich nun auf diese neue Konstellation der Gäste ein – und das mit zunehmendem Erfolg. So geben einige Unternehmen sogar eine "Oma-und-Opa-Garantie" die beinhaltet, dass die Kinder nach Belieben von professionellem Personal betreut werden, damit auch den Großeltern mal einige erholsame Stunden zur Verfügung stehen. Denn oftmals wohnen Oma und Opa hunderte Kilometer von ihren Enkeln entfernt, und sind bei einem mehrwöchigen Urlaub schnell überfordert. Lag die Anzahl von Kindern unter 13 Jahren, die von Personen über 50 Jahren begleitet wurden, so soll die Anzahl laut verschiedener Prognosen stark ansteigen. Führ das Jahr 2015 sagt man voraus, dass der Anteil an Großeltern-Enkel-Urlaub bei über 20 Prozent liegen soll.

Webseite:
http://www.welt.de/reise/article1705778/So_gelingt_der_Oma-Opa-Enkel-Urlaub.html

Mehr zum Thema:

  • Touristen als Helfer
    Wer nicht nur in den Urlaub fliegen möchte um sich zu erholen, könnte beispielsweise auch in den Dschungel Ecuadors reisen, um dort ökologische und soziale Projekte zu unterstützen. Das südamerikanische Land bietet extra aus diesem Grund Volontärsprogramme an, an denen Interessenten aller Gastländer teilnehmen können. Mit diesem Projekt soll vor allem die Zusammenarbeit zwischen Touristen
  • Sanierungsplan für Wiener Hofreitschule
    Überall wird gespart, so ab dem 1. Dezember 2007 auch bei der Wiener Hofreitschule, die in Finanzturbulenzen geraten ist. Seit der Sanierung im Jahr 2001 hat das Unternehmen häufiger mit Finanzproblemen zu kämpfen. Es blieb immer ein Zuschussgeschäft, auch wenn es ehemals dem österreichischen Landwirtschaftsministerium unterstellt war. Der Tourismusverband Wien gab aber bekannt, dass keine
  • Sprachreisen im Test
    Nicht nur Schüler, sondern auch Studenten und Erwachsene entscheiden sich teilweise sogar mehrmals im Leben für eine Sprachreise. Die Vorteile einer solchen mehrwöchigen Fahrt liegen klar auf der Hand. Wo sonst kann man eine Fremdsprache besser lernen, als in deren Herkunftsland? Nicht nur die Sprachkenntnisse werden in der lernfreundlichen Gegend verbessert, sondern auch die Unterrichtsmethoden
  • Familienhotels in Südtirol
    Viele Eltern wünschen sich nichts sehnlicher, als einen entspannten Urlaub – oft ist es aber nicht möglich, gerade, wenn die lieben Kleinen noch sehr jung sind, und den ganze Tag über betreut werden müssen. Doch seit dem Jahr 2001 gibt es in Südtirol ein Familienhotel, was Eltern wieder aufatmen lässt. Von neun Uhr morgens bis
  • Jugend-, Sprach- und Klassenreisen in viele europäische Länder
      Jugendreisen organisiert spannende und interessengebundene Reisen für junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren, für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren und für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Die Touren gehen in verschiedenste europäische Länder wie beispielsweise nach Ungarn, Spanien, Schweden, Italien und Kroatien. Selbstverständlich gibt es auch Reisen innerhalb Deutschlands, vor

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.