Freitag, 14. Dezember 2018

Technikfreunde kommen in Belgien ins Staunen

Februar 23, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Dass es Fahrstühle und Lifte für allerlei Dinge gibt, muss niemandem erzählt werden. Aber wussten Sie, dass es tatsächlich auch einen Lift für Schiffe gibt? Dieser steht in Belgien, um genau zu sein, in der Nähe der Industriestadt Mons. Bereits im 19. Jahrhundert wurden hier Schiffe über viele Meter auf eine andere Ebene gehievt. Seit 2002 steht nahe Mons das größte Schiffshebewerk der Welt. Es kann Schiffe, die bis zu 1350 Tonnen wiegen, mehr als 70 Meter in die Höhe heben. Besonders interessant ist die Region am Canal du Centre aus diesem Grund für Freunde der Technik, denn nicht nur das neue Schiffshebewerk, sondern auch Schiffsfahrstühle aus vergangenen Jahrhunderten können dort bestaunt werden. Insgesamt gibt es in der Region um Mons vier dieser gigantischen Schiffshebewerke. Sie sind dazu da, um die Flusssysteme von Maas und Schelde der südbelgischen Provinz Hennegau miteinander zu verbinden. Freunde der Technik sollten sich auf nach Belgien machen – sie werden mit Sicherheit nicht enttäuscht werden.

Webseite:
http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,537129,00.html

Mehr zum Thema:

  • Zweisprachige Verkehrsschilder in Hamburg
    Der Reisende ist zweisprachige Verkehrs- und Hinweisschilder längst aus fremden Ländern gewöhnt. Doch zukünftig soll es auch in der deutschen Hansestadt Hamburg Schilder dieser Art geben. Der Grund dafür ist nahe liegend. In der Hansestadt wird seit Generationen nicht nur Hochdeutsch, sondern auch Niederdeutsch gesprochen, welches im Volksmund auch als Plattdeutsch bekannt geworden ist. Darauf
  • Wintersport in Schwangau
    Im Winter lockt der Ort Schwangau im bayerischen Allgäu mit herrlichen Winteraktivitäten zahlreiche Touristen an. Bekannt ist das Ferienziel insbesondere durch das erhabene Schloss Neuschwanstein, doch auch die Landschaft rund um Schwangau ist nicht weniger bedeutend und reizvoll. Zwischen 796 und 1.720 Meter Höhe erstreckt sich das Skigebiet Tegelberg, welches von insgesamt vier Skiliften und von
  • Wurzbach im Winter
    Die wunderschönen Landschaften Thüringens verwandeln sich im Winter in herrliche Wintersportgebiete- ein Dorado für groß und klein. Eine dicke Schneeschicht bedeckt die Höhenlagen des Freistaates und bietet Besuchern jede Menge spaßreiche Aktivitäten. Wurzbach ist ein beliebter Winterort im Süden des Naturparkes Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale. Zur dieser Region gehören auch die Gemeinden Grumbach, Heberndorf, Heinersdorf, Oßla,
  • Familienferien im Skigebiet Meiringen-Hasliberg
    Die Schweiz ist ja ohnehin ein beliebtes Winterreiseziel für Familien, weil es auch in direkter Nähe liegt. Und das Skigebiet Meiringen- Hasliberg bietet alles was zu einem gelungenen Winterurlaub mit der ganzen Familie nötig ist. Auf den Pisten finden Wintersportler jeden Alters und jedes Könnens die richtigen Abfahrten für sich und auch außerhalb der Pisten
  • Skigebiet Vogel in Slowenien
    Vogel nennt sich ein Skigebiet im Nordwesten Sloweniens, das rund 25 Kilometer von der oberkrainischen Ortschaft Bled am Bleder See entfernt liegt. Die Wintersportregion spricht vor allem geübte Skifahrer und Snowboarder an, denn die Pisten sind recht anspruchsvoll. Das Skigebiet befindet sich zwischen 570 und 1.800 Meter Höhe und bietet insgesamt 18 Kilometer Pisten, welche größtenteils

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.