Mittwoch, 20. Juni 2018

Das Brandenburger Tor – Zeuge einer langen Geschichte in Berlin

Februar 21, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Berlin ist eine weltbekannte Metropole und ein Touristenmagnet.Vor allem durch sein vielfältiges kulturelles Angebot ist Berlin eine Reise wert. Aber nicht nur Veranstaltungen ziehen Jahr für Jahr Massen an Menschen aus der ganzen Welt in die Landeshauptstadt, sondern auch Kulturschätze wie Bauwerke die Zeugen einer traditionsreichen Geschichte sind. Neben dem Alexanderplatz, dem Berliner Dom, dem Roten Rathaus oder dem Checkpoint Charlie ist gerade das Brandenburger Tor erwähnenswert. Das mit seiner 200jahrigen Geschichte ein wichtiges Symbol für ganz Deutschland geworden ist. Es ist ein Nationalsymbol, welches für die Trennung und Einheit Deutschlands steht. Aber auch Napoleon und der 2. Weltkrieg haben geschichtliche Spuren am Wahrzeichen der Stadt gelassen. Im Jahr 2002 wurde das Brandenburger Tor nach seiner Sanierung den Besuchern Berlins wieder freigegeben.

Webseite:
http://www.berlin.de/orte/sehenswuerdigkeiten/brandenburger-tor/

Mehr zum Thema:

  • Berlin & more – Individuelle Stadtrundfahrten und Exkursionen
    Egal ob für Einzel- oder Gruppenreisende – das Programm von Berlin & more hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: STADTRUNDFAHRTEN Berlin Kompakt – Die klassische Rundfahrt Berlin XXL – Die Stadt gehört Ihnen! Die geteilte Stadt – Berlin zwischen Ost und West Berlin im Dritten Reich – Auf den Spuren des Nationalsozialismus Das alte Berlin – Eine historische Stadtführung Im Zentrum
  • Behindertengerechte Busreise: Städtereise Berlin
    Eine Stadt auf eigene Faust zu besichtigen ist manchmal sehr mühsam, man rennt viel herum, manchmal versteht man die Menschen nicht und diese können einem keine Auskunft geben, wie man zu welchem Wahrzeichen der Stadt gelangt. Und wenn man davor steht, muss man ewig warten oder es ist geschlossen. Um solche Momente zu vermeiden kann
  • Dresden bittet zur Museumstour
    Nicht nur Fernreisen oder Fahrten in andere europäische Länder sind in diesem Jahr begehrt, sonder auch Städtereisen. London, Paris, Rom oder Prag, das sind die Metropolen, die wohl die meisten Besucherzahlen aufweisen. Doch auch deutsche Städte werden immer beliebter, neben Berlin und München, ist vor allem auch Dresden sehr beliebt. De Stadt, deren Geschichte weit
  • Städtereise nach Leer
    Die Hafenstadt Leer ist einer der bedeutendsten Reedereistandorte Deutschlands und hat für alle maritim interessierten Besucher spannende Entdeckungen zu bieten. Aber die Stadt hat auch eine wechselvolle Geschichte die sich noch immer im Stadtbild niederschlägt, so wird ein Aufenthalt in Leer auch für alle Kulturfans zu einem Erlebnis. Schon die Altstadt Leers an sich ist sehenswert
  • Das erste Ossihotel Berlins
    Seit einiger Zeit ist der Retro-Look voll im Trend. Nicht nur Klamotten im 80er Style erobern die Läden, auch in anderen bereichen wird sich zurückerinnert an die Vorwendezeit. So entstand in Berlin das erste Ostel seiner Art. Hier kann der Gast sich wie zu Honeckers Zeiten fühlen, ein Mu-Fu-Ti, auch als Multifunktionstisch bekannt steht im

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.