Mittwoch, 19. September 2018

Sehenswürdigkeiten Mecklenburg-Vorpommern: Bärenpark

Februar 11, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Wölfe und Bären gibt es in unseren Breiten doch schon längst nicht mehr. Sie wurden ausgerottet und aus ihrem natürlichen Lebensraum vertrieben. Doch dem ist nicht so. Im Harz zählen Tierschützer und Förster mittlerweile schon wieder erste Luchse, die sich im Gebiet rund um den Brocken ansiedeln. Und auch in Mecklenburg-Vorpommern beobachteten Tierfreunde Meister petz und seine Bärenfamilie. Im so genannten Bärenwald Müritz, der sich in der Nähe des Ortes Stuer erstreckt, sind die großen tapsigen Bären zu Hause, wenn auch nicht auf gänzlich natürliche Art und Weise. Hier im Bärenpark leben Tiere, die bislang nicht artgerecht gehalten worden sind. Ihre Gehege waren viel zu eng, die Fußböden der kleinen Zellen aus grauem Beton. Hier im Park, in dessen Nähe sich die Mecklenburger Seenplatte befindet, sollen die Bären wieder an ein leben in freier Wildbahn gewöhnt werden. Jeden Samstag ab elf Uhr bieten Wildführer Wanderungen durch den Bärenwald, einen lichten Mischwald an. Sie berichten den interessierten Teilnehmern so einiges aus dem Leben eines Bären, über seine Fress- und Jagdgewohnheiten. Interessierte Naturfreunde und Tierliebhaber sollten die Chance nutzen, und einen Tagesausflug in das Norddeutsche Tiefland unternehmen. Es lohnt sich in jedem Fall.

Webseite:
http://deutschlandtour.focus.de/r_thema.asp?rtid=176#638

Mehr zum Thema:

  • Mit dem Schlitten durch Lappland
    Jährlich planen tausende Deutsche ihren wohlverdienten und lang ersehnten Jahresurlaub. Dieser sollte auf keinen Fall gewöhnlich sein und schon gar nicht in ein mittelklassiges Pauschalhotel führen, welches á la Betonklotz an einem überfüllten Strand gebaut worden ist. Ein Erlebnis der besonderen Art verspricht eine mehrtägige Safari durch Lappland. Abwechselnd in Hunde-, Rentier- oder Motorschlitten legen
  • Montenegro: unbekanntes Reiseziel mit Charme
    Montenegro gehört bisher nicht nicht zu den populärsten Reisezielen. Eigentlich unbegründet, denn das winzige Adria-Land am Balkan hat Besuchern jede Menge Attraktionen zu bieten wie beispielsweise weite Naturgebiete, in die der Mensch noch nicht eingegriffen hat und wunderschöne Strände, die Badeurlauber das Herz höher schlagen lassen. Die landschaftlichen Strukturen sind facettenreich und bieten unbeschwerte Spaziergänge
  • Kenia: Safari in Afrika
      Kenia bietet allen Naturliebhabern unvergessliche, individuelle und atemberaubende Urlaubstage. Kenia fasziniert seine Besucher mit weiten, endlosen Landschaften, mit traditioneller Kultur, beeindruckenden und exotischen Tierarten, welche in freier Wildbahn leben, abenteuerlichen Unternehmungs- und Sport-Möglichkeiten und einem sagenumwobenen Flair. Das Land umfasst weite Savannen, tropische Regenwälder, weiße Sandstrände, längst erloschene aber dennoch geheimnisvolle Vulkane, heiße Quellen, endlose
  • Naturschauspiel in Churchill: Eisbären beobachten
    Seit dem kleinen Baby-Eisbär Knut sind die weißen Bären wieder voll im Trend. Doch sind wir ehrlich: Eisbären leben nun einmal in kalten Gebieten und brauchen jede Menge Eis und Platz um sich herum, um sich wohl zu fühlen. Die Zoo-Eisbären leben nicht einmal annähernd in ihrer natürlichen Umgebung. Umso spannender ist es, Eisbären in
  • Insider-Tipps und Reiseführer von Marco Polo
    Marco Polo, ein Verlag für Reiseführer, die auch sehr bekannte und wunderschöne informative Urlaubsführer in Buchform schreiben, bieten ebenso auf der eigenen Homepage zahlreiche und interessante sowie wissensnotwendige Informationen über eine Menge Urlaubsländer. Der Finder ist ganz einfach, es muss nur ein Begriff wie Rom, USA oder Bali eingegeben werden und schon kann der Reiseführer online

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.