Mittwoch, 19. September 2018

Frankreichs Pilgerort Lourdes

Februar 10, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Es ist kaum zu glauben, dass nur Paris mehr Übernachtungszahlen hat, als der kleine Pyrenäenort Loudres. Der französische Pilgerort lockt jährlich über sechs Millionen Menschen aus der ganzen Welt an, die hier in stille Gebete sprechen und Gott huldigen. Für jeden Pilger, der den Wallfahrtsort erreicht, stellt ein Gottesdienst unter freiem Himmel den Höhepunkt seiner Reise dar. Oft kommen die Menschen nicht nur mit dem Bus oder dem Zug, sondern auch von weit her mit dem Flugzeug. Die letzten Kilometer zum heiligen Ort, in dem ein 14-jähriges Mädchen laut einer Sage den Körper der Heiligen Jungfrau Maria gesehen haben will, legen die Pilger meist zu Fuß zurück. Das Ereignis, aus welchem sich die Sage und nicht zuletzt die Berühmtheit des Ortes herausgebildet haben, soll am elften Februar des Jahres 1858 geschehen sein. Seit dem zieht der französische Ort tausende Besucher an. Da Loudres in diesem Jahr sein 150. Jubiläum feiert, erwartet man weit aus mehr Gäste als in den Vorjahren. Schätzungen rechnen mit bis zu acht Millionen Pilgern. Bei diesen Zahlen ist es kein Wunder, dass kein weiterer Ort in Frankreich, außer eben Paris mehr Übernachtungen zählt.

Webseite:
http://www.zeit.de/2008/07/Lourdes

Mehr zum Thema:

  • Unverschämte Pariser Preise
    Paris, Paris – diese schöne Stadt der Liebe wurde schon in vielen Liedern besungen und zieht Jahr für Jahr tausende Touristen und Schaulustige in seinen Bann. Natürlich werden bei einer Städtereise nach Paris die wichtigsten Sehenswürdigkeiten abgegrast, zu denen sowohl der Eiffelturm als auch der Louvre zählen. Auch Kirchen wie beispielsweise die Saint-Germain-des-Prés gehören zu
  • Frankreich bleibt beliebtes Reiseland
    Frankreich konnte im vergangenen Jahr einen wahren Urlaubsrekord verbuchen. Wie der französische Staatssekretär Luc Chatel, der für den Bereich Tourismus zuständig ist verlauten ließ, reisten 2006 ungefähr 79,1 Millionen Touristen in das südeuropäische Land. Die Achzig-Millionen-Marke konnte im Jahr 2007 entgegen den allgemeinen Annahmen gebrochen werden. Mit dem Euro als zunehmend starke Währung befürchteten Experten
  • Tschad: Wüstenreise in der Sahara
    Die Sahara ist die größte Wüste unserer Erde. Endlose sandige Dünen von heißem Sand erstrecken sich hier soweit das Auge reicht. Für uns ist es kaum zu glauben, dass hier einmal ein riesiger Ozean war. Am Tage sind die Temperaturen dabei das Thermometer immer und immer weiter hinauf zu klettern und sie haben kein Erbarmen.
  • Petersdom – größtes Gotteshaus des Abendlandes
    Italien scheint noch immer das beliebteste Reiseziel der Deutschen zu sein. Das südliche Land verspricht mildes Klima, Wärme, mediterranes Essen und freundliche Menschen. Doch auch zahlreiche kulturelle Höhepunkte erwarten den Besucher. Wer die Stadt Rom besucht, muss es den tausenden Pilgern nachmachen, die Jahr für Jahr den Petersdom im Vatikanstaat aufsuchen. Das riesige Gotteshaus, welches
  • Erdbeben in Costa Rica
    Nach dem schweren Erdbeben in Costa Rica werden einige deutsche Reiseanbieter ihre Reiserouten in dem mittelamerikanischen Land leicht ändern. Dies teilten die Reiseveranstalter Dertours/ Meier’s, Studiosus und Thomas Cook mit. Die von dem Erdbeben stark in Mitleidenschaft gezogene Region rund um den Vulkan Poas im Inneren Costa Ricas werde vorerst nicht mehr bei Tagesausflügen oder Rundreisen

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.