Mittwoch, 19. September 2018

Lateinamerikaim Karnevalsfieber

Februar 2, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Nur noch wenige Tage, dann ist alles vorbei und die Karnevalsvereine beginnen damit, ihre neuen Tanzeinlagen und Kunststücke für das kommende Jahr zu proben. Noch steppt in Lateinamerika jedoch der sprichwörtliche Bär. Wo man hinsieht wird getanzt, gesungen und gefeiert. Die Hüften der hübsch gekleideten Tänzerinnen und Tänzer bewegen sich zu den heißen Rhythmen von Samba-, Merengue- und Calypsotakten. Obwohl besonders der Karneval in Rio de Janeiro weltbekannt ist, können sich auch die Umzüge sämtlicher lateinamerikanischen Städte sehen lassen. Trinidad oder Puerto Rico wären als Beispiele zu nennen. Es ist kaum vorstellbar, dass bis zu 40 000 verkleidete Tänzer an den Umzügen durch die von Menschen gesäumten Straße teilnehmen. Über 1,7 Millionen Besucher konnten allein in diesem Jahr gezählt werden. Das Spektakel beginnt in vielen Städten gegen halb neun am Abend. Die ganze Nacht hindurch wird gefeiert, was das zeug hält. Meistens endet die Veranstaltung erst in den frühen Nachmittagsstunden des darauf folgenden Tages. Ein Spektakel der Superlative, was vor allem Tanzbegeisterte in seinen bann ziehen dürfte.

Webseite:
http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/karneval/lateinamerika_aid_27871.html

Mehr zum Thema:

  • Karneval feiern rund um die Welt
    Karneval ist ein Fest der Lebensfreude, das weltweit gefeiert wird. Dabei hat jedes Land seine ganz spezielle Art diese auszudrücken. Fröhlich und ausgelassen ist Karneval aber überall und Spaß ist garantiert. Damit lädt er zu einer Kulturreise der anderen Art geradezu ein, denn mit Itravel lässt sich das Fest rund um die Welt erleben. Ein Klassiker
  • Karneval in Argentinien
    Der Karneval in Rio ist aufgrund seiner schrillen Kostüme und der ausgelassnen Feierstimmung in aller Welt bekannt. Ebenso schillernd ist der Karneval im lateinamerikanischen Land Argentinien. Zahlreiche Paraden kämpfen sich Stunde um Stunde durch die von Passanten gesäumten Straßen von Gualeguaychu. Musik ertönt aus allen Ecken, allein 345 000 Watt werden von Scheinwerfern auf die
  • Rio, die Hochburg des Karnevals
    Jahr für Jahr zieht die brasilianische Metropole Rio de Janeiro die Blicke der Weltöffentlichkeit auf sich. Zur Karnevalszeit sind dort nicht nur zahlreiche Touristen und internationale Photographen sowie Pressemitarbeiter anzutreffen, sondern auch tausende Einheimische, die sich das Event des Jahres nicht entgehen lassen wollen. Das Karnevalsgetümmel zieht durch sämtliche Straßen, wobei eigens für den Umzug
  • Urlaub in Lateinamerika: avenTOURa bietet sensationelle Reisetouren
    Ob eine geplante Reise nach Lateinamerika oder eine spontane Idee, Urlaub in Kuba zu verbringen: die Seite von avenTOURa gibt interessierten Touristen umfassende Auskünfte über die Länder. Hier können sich Urlaubsplaner aktuelle Informationen über Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Guatemala, Nicaragua, Peru und anderen lateinamerikanischen Ländern holen. Außerdem werden Gruppen- und Individualreisen angeboten.
  • Auf der Panamericana gen Norden
    So weit das Auge reicht sieht der Abenteurer nichts als Wüste und Straße. Die Rede ist von der legendären Panamericana, einer endlos langen Straße, die 2000 Kilometer durch die Wüste geht, bevor sie schließlich den „Norden“ erreicht. Sie beginnt in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile, die sich in den vergangenen Jahren wahrlich herausgemacht hat.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.