Mittwoch, 19. September 2018

Künstler über Pauschalurlaub

Februar 2, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Der Tourismus boomt. Die Billigflieger locken mit unschlagbaren Angeboten, wobei sich der Gast fragt, wie diese Preise überhaupt haltbar sind. Ein Hotelklotz reiht sich auf den einschlägig bekannten europäischen Pauschalreiseinseln an den nächsten. Von Meerblick keine Spur, wenn man davon ausgeht, dass dieser von Müll überladen ist. Zudem kommt hinzu, dass die meisten Urlauber einen gepflegten, gechlorten Pool in den meisten Fällen sowieso dem echten Meer vorziehen. Dann der morgendliche Run auf das Buffet, welches nach einigen Minuten wie ein Schlachtfeld aussieht. Natürlich wird so viel gegessen wie der Magen trägt, denn schließlich ist es alles im all-inclusive-Preis enthalten. So könnte sich ein Kritiker aber auch ein Künstler den Pauschalurlaub, den Massentourismus von heute vorstellen. In der Ausstellung der Schirn in Frankfurt am Main wird gezeigt, welches Bild Künstler von Urlaub haben. Neben abgelatschten Badeschuhen, die wahrscheinlich jedes Jahr aufs Neue die Last des übergewichtigen Trägers aushalten müssen, der sich täglich mehrmals vom Buffet zur bereits reservierten Strandliege bewegt. Die Kunstwerke lassen viel Raum zur Interpretation. Dennoch sei auch viel Kritik in den Bildern und Fotografien zu finden. Ein Besuch der Ausstellung lohnt in jedem Fall.

Webseite:
http://www.zeit.de/online/2008/04/bg-tourismus?1

Mehr zum Thema:

  • Schweinefleisch in Marokko
    Schweinefleisch ist in muslimischen Ländern bekanntlich tabu. Dies gilt aber nicht für Marokko. Denn das Königreich im Nordwesten Afrikas, betreibt sieben Schweinefarmen, um Touristen und Hotels ausreichend mit Schinken und Speck zu versorgen. Ein marokkanischer Schweinezüchter hat nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Er meint, dass Schweinefleisch in jedem Land, das viel Tourismus betreibt, angeboten werden
  • Dresden bittet zur Museumstour
    Nicht nur Fernreisen oder Fahrten in andere europäische Länder sind in diesem Jahr begehrt, sonder auch Städtereisen. London, Paris, Rom oder Prag, das sind die Metropolen, die wohl die meisten Besucherzahlen aufweisen. Doch auch deutsche Städte werden immer beliebter, neben Berlin und München, ist vor allem auch Dresden sehr beliebt. De Stadt, deren Geschichte weit
  • Traumhafter Familienurlaub
    Auch mit dem Baby kann man ohne große Sorgen in den Urlaub fahren. Babyreisen sind von Spezialanbietern zusammengefasst worden und bietet zahlreiche Angebote an, in denen ausgewählte Familienhotels und liebevoll ausgestattete Kinderhotels gezeigt werden. Die gesamte Reise wird von der Reisevermittlung organisiert. Die komplette Reisevorbereitung wird übernommen, um die Familien auch schon in der Vorbereitung
  • Fotografie und Insel Sylt
    Die Insel Sylt ist seit je her ein beliebtes Reiseziel für die Deutschen. Raue See, stürmischer Wind, sanfte Dünen, Seevögel und Fischgerichte ziehen die Urlauber auch nach Jahren immer wieder in den Bann. Zahlreiche Augenblicke, schöne An- und Aussichten, hohe Wellen, typische Stimmungen wurden von insgesamt zwölf Fotografen festgehalten. Die schönsten und beeindruckendsten Bilder können
  • Urlaub, aber bitte umweltfreundlich!
    Überall grinsen uns Öko- und Bio-Produkte an. Umweltbewusstsein scheint im Trend und das nicht nur in der Textil-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie, sondern neuerdings auch im Bereich Tourismus. Naturräume aus nächster Nähe erleben, wilde Tiere direkt aus der Öko-Lodge beobachten, dafür zahlt der umweltbewusste Urlauber gern etwas mehr. Dass Öko aber nicht gleich Öko ist, weiß

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.