Freitag, 19. Oktober 2018

Elfenbeinküste: Hotels in der Côte d’Ivoire

Juli 1, 2008 von  
Kategorie: Elfenbeinküste

 

Die Elfenbeinküste, welche offiziell auch Côte d’Ivoire genannt wird, ist ein Land im Westen Afrikas und grenzt an den Atlantischen Ozean. Den Namen erhielt die Elfenbeinküste einst, da das Elfenbein das bedeutendste Exportgut des Staates war.

Die Landschaftsstruktur der Elfenbeinküste ist sehr vielfältig im Süden und nimmt immer mehr Richtung Norden ab. Insgesamt sind dennoch viele unterschiedliche Naturbegebenheiten zu beobachten. In den Küstenregionen erstreckt sich eine weite Fläche mit Regenwald, welcher von Feuchtsavannen abgelöst wird. Diese wiederum verändern sich gen Norden des Landes zu Trockensavannen. Die höchste Erhebung der Elfenbeinküste ist der Mount Nimba.

Trotz der Schönheit des afrikanischen Staates ist eine Reise in die Elfenbeinküste touristisch gesehen noch nicht ausgreift. Nur einige wenige Reiseanbieter berücksichtigen in ihren Urlaubsprogrammen Touren zur Côte d’Ivoire.

Wer trotzdem – oder gerade deshalb – fernab vom lästigen Massentourismus Abstand nehmen möchte und eine Reise in das Land der Sumpfgebiete und den blühenden Regenwäldern antreten will, der finden auf der angegeben Internetseite Wohnunterkünfte von dem etablierten Reiseveranstalter Expedia.

Webseite:

http://www.expedia.de/katalog/hotels/hotel-uebersicht/elfenbeinkueste/default.as

Mehr zum Thema:

  • Elfenbeinküste: Kurzporträt des schwarzafrikanischen Staates
    Die Elfenbeinküste ist ein Tropenland am Golf von Guinea. Der Staat in Westafrika lädt Urlauber ein, das Land und seine Einwohner kennen zu lernen. Die Elfenbeinküste grenzt im Süden an den Atlantik. Ihre Hauptstadt ist seit 1983 Yamoussoukro. Das wirtschaftliche Zentrum ist dennoch die frühere Hauptstadt Abidjan. Der wunderschöne schwarzafrikanische Staat hat Besuchern lange
  • Elfenbeinküste: Kulturelle und besondere Sehenswürdigkeiten
      Die Elfenbeinküste liegt im Westen Afrikas und grenzt im Süden an den Atlantik. Besuchern wird ein großes Angebot an sehenswerten Stätten und Sehenswürdigkeiten geboten. Besonders lohnenswert ist eine Rundreise durch die Elfenbeinküste, um eine Vielzahl an wunderschönen und bedeutenden Regionen und Städten zu sehen und zu entdecken. Denn auch nur auf diese Weise können Touristen
  • Kirgistan: der hohe Tien-Shan lädt ein zum Wandern
      Kirgistan ist ein Land in Zentralasien. Nachbarländer sind Kasachstan, China, Tadschikistan und Usbekistan. Die Fläche besteht zum größten Teil aus Gebirge. Etwa 90 Prozent des Landes liegen höher als 1000 Meter. Hier gibt es außerdem nur wenige Vegetationsformen. Dafür umso mehr Seen, in Kirgistan gibt es unglaubliche 1932 an der Zahl. Hier befindet sich auch
  • Laos: individuelle Rundreisen
    Laos ist ein südostasiatischer Staat, mit prächtigen Tempeln, engen Gassen, phantastischen Ausblicken und einer eindrucksvollen Kultur. Wer eine Reise nach Laos plant, sollte sich die vielen heiligen Stätten und Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen. Deshalb lohnt es sich, eine Rundreise zu buchen, um das wunderschöne Land richtig kennen zu lernen. Auch individuelle Rundreisen werden von vielen
  • Barcelona und Katalonien: Ballonfahrt
    Die bekannte Stadt Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens in Spanien. Nicht nur die Metropole sondern auch die atemberaubende Naturregion zu erkunden ist ein unvergessliches Erlebnis für den Urlaub. Doch Abenteurer dürfen das Ferienziel nicht nur zu Fuß und mit dem Auto erkunden. Hier ist es möglich, von einem Ballon aus herrliche Ausblicke zu genießen. Expedia bietet

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.