Sonntag, 27. Mai 2018

Elbsandsteingebirge: Wandern in der Sächsischen Schweiz

Juni 15, 2008 von  
Kategorie: Deutschland

 

Die Sächsische Schweiz ist eine Region im Osten Deutschlands und besser bekannt unter dem Namen Elbsandsteingebirge. Die Landschaftsstrukturen sind so wunderschön und vielfältig, dass zahlreicher Urlauber gerne hier ihren wohlverdienten Urlaub verbringen, um die unberührte Natur und die weite Aussicht zu genießen. Das Elbsandsteingebirge bietet eine wildidyllische Felsenwelt inmitten sanfter Berge und den Ausläufern des Osterzgebirges. Der Wechsel zwischen bizarren Felsnadeln, zügellosen canyonartigen Schluchten, weiten Ebenen und hochragenden Tafelbergen, dunklen und monströsen Felswand-Massiven sowie das kristallklare Wasser kleinerer Bäche erzielt die faszinierenden Kontraste und gibt der Natur der Sächsischen Schweiz seinen unverwechselbaren und einmaligen Charakter.

Leidenschaftliche Kletterer und Bergliebhaber haben das Elbsandsteingebirge bereits für sich entdeckt. Kein Wunder, denn die Gebirgslandschaft bietet die besten Radwege und ein hervorragendes Wanderwegnetz. Mehr über die prachtvolle Region Deutschlands und seinen kulturellen Prägungen erfahren Sie über die Homepage.

Webseite:

Blick von der Basteiaussicht

http://www.oberelbe.de/tourist/sw/wandern/index.htm

Mehr zum Thema:

  • Biourlaub in der Sächsischen Schweiz
    Besuchen Sie doch einmal die Ökopension Villa Weissig im Elbsandsteingebirge direkt am Nationalpark Sächsische Schweiz. Die erste Pension dieser Art in der Sächsischen Schweiz. Genießen Sie das Haus – baubiologisch saniert, die Ruhe – fernab der Verkehrsstraßen, das Frühstücksbuffet – 100 % biozertifiziert, die Zimmer – mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Freuen Sie sich
  • Gran Canaria: Klettern und Wandern – ein Traum
    Gran Canaria ist ein idealer Urlaubsort, um eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten auszuüben. Insbesondere Bergliebhaber werden hier voll auf ihre Kosten kommen, denn das Bergsteigen und Klettern ist in den Bergen Gran Canarias besonders schön. Hier bleiben keine Wünsche der Urlauber offen: die prachtvolle Berglandschaft der spanischen bzw. kanarischen Insel lädt zum erholten Spaziergang ebenso
  • Ungewöhnliche Tauchreise: Tauchen im Tessin
    Einer der schönsten Flüsse Europas ist wohl die Verzasca, ein Wildfluss, der im Schweizer Kanton Tessin zu Hause ist. Hier dürfen leidenschaftliche Taucher ihrer bevorzugten Sportart, dem Tauchen, fernab von Menschenmassen und Badegästen nachkommen. Eine 32-jährige Düsseldorferin und Biologin hat es vorgemacht. In den Tessiner Alpen hat sie sich in ihrer Tauchrüstung über die Bergstraße zum
  • Müritz: Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte
    Die Müritz ist der größte See Deutschlands. Größer ist lediglich der Bodensee, der aber nicht nur innerhalb Deutschlands liegt, sondern auch Zugänge in der Schweiz und in Österreich besitzt. Die Müritz liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte umgeben von eindrucksvollen Landschaften und einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt. Die frische, saubere Luft und das glasklare Wasser tragen
  • Radtouren an der Nordseeküste
    Die Nordseeküste ist ein wahres Paradies für leidenschaftliche Fahrradfahrer. Rund um die Nordsee führt die „North Sea Cycle Route“, die längste ausgeschilderte Fahrradstrecke der Welt. Die Fahrradroute durchquert insgesamt sieben Länder. An der Nordseeküste in Schleswig-Holstein beginnt der Fahrradweg in Brunsbüttel und schlängelt sich größtenteils entlang des Meeres. Verfahren kann man sich hier kaum, denn

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!